Verdeckpflege Verdeckreiniger / Verdeckimprägnierung

Lack-, Verdeck-, Innenraumpflege und die optische Instandhaltung des Cabrios.

Mod: Markus

Benutzeravatar
Golferin
Fenster-oben Fahrer(in)
Beiträge: 40
Registriert: 27. Jul 2015 11:11
Wohnort: Köln

Beitrag von Golferin » 22. Dez 2015 14:41

[quote='Micha','index.php?page=Thread&postID=283258#post283258']Heute mal das Wetter genutzt und mich um das Verdeck gekümmert.

mein Verdeck war durch die lange Stillstandszeit sehr verstaubt und hatte vereinzelt lokale hartnäckige Verschmutzungen.

erst ausgespült, danach Tropfenweise Reiniger und mit Bürste bearbeitet:

abgespült und abtropfen lassen:


danach tropfenweise Imprägnierung auf Schwamm und gleichmäßig streifenweise bearbeitet:


Das Verdeck trocknet gerade in der offenen Garage.

Ich mache heute Abend mal einen Test, wenn es trocken ist.

Mich hat an dem Produkt vor allem gefallen, dass man nichts abdecken muss und keine Angst vor Flecken auf dem Lack haben muss.[/quote]Sag mal... ich hab mir das mal auch bestellt und würde gerne mein Verdeck auch behandeln und wieder strahlen lassen, weil ich hier und da auch schon Moos bekomme, aber ich bin ein bisschen verunsichert weil auf den Flaschen steht, dass das nicht für Kunststoff zu verwenden ist.

Jetzt weiss ich nicht mal mehr woraus genau mein Dach besteht 8| -... Ich weiss nur, dass ich eine beheizbare Heckscheibe aus Glas drin habe.

Aus welchem Material besteht das Verdeck und habt ihr anderen das auch einfach benutzt ???

Viele Grüße
Hupen Sie ruhig - Meine Musik ist lauter =)

Weckt den schlafenden Golf nicht auf...

Benutzeravatar
Roter Löwe
Minusgrad-Fahrer(in)
Beiträge: 162
Registriert: 22. Jun 2014 13:37
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Wohnort: Meine
Gender:

Beitrag von Roter Löwe » 22. Dez 2015 21:05

Es gibt zwei verschiedene Dacharten:

1. PVC, also Kunststoff, praktisch wie eine feste Folie
2. Stoff, also ein Gewebe, wie z.B. bei einem Sonnensegel.

Den Unterschied wirst du erkennen.

Das Reinigungsset ist für das Stoff-Verdeck gedacht. Ich würde den Hinweis des Herstellers bzw. Verkäufers auf jeden Fall beachten.


RL
Golf IV Cabrio Classicline, 2.0, 07/2001, black magic, Dach schwarz, Leder schwarz, BBS RS2, Lenkrad Holz/Leder, Klima, Nebel, ZV/Funk
Ansonsten: Amarok V6 TDI Canyon, Candy-Weiß

Benutzeravatar
Golferin
Fenster-oben Fahrer(in)
Beiträge: 40
Registriert: 27. Jul 2015 11:11
Wohnort: Köln

Beitrag von Golferin » 23. Dez 2015 08:24

Danke für die Aufklärung...

Gibt es sonst im Handbuch oder so irgendwo eine Info woraus das Dach besteht ?

Weil ich würde ungerne ein PVC Dach mit dem falschen Mittel reinigen oder gewissenhaft mein das Kunststoffdach behandeln...

VG
Hupen Sie ruhig - Meine Musik ist lauter =)

Weckt den schlafenden Golf nicht auf...

Benutzeravatar
Holla die Waldfee
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 538
Registriert: 6. Okt 2009 21:28
Wohnort: Großraum Stuttgart

Verdeck Infos

Beitrag von Holla die Waldfee » 23. Dez 2015 08:49

Hallo Golferin,

ich kenne das Heft SSP 155 (Selbststudium von VW) zum Verdeck.

Kann ich Dir als pdf senden, wenn Du mir Deine e-mail gibst.

Holla die Waldfee

Vielen Dank Euch allen für die Schöne Zeit im Forum.

:bow: :like: :thumbsup:

Benutzeravatar
Golferin
Fenster-oben Fahrer(in)
Beiträge: 40
Registriert: 27. Jul 2015 11:11
Wohnort: Köln

Beitrag von Golferin » 23. Dez 2015 08:56

[quote='Holla die Waldfee','index.php?page=Thread&postID=296332#post296332']Hallo Golferin,

ich kenne das Heft SSP 155 (Selbststudium von VW) zum Verdeck.

Kann ich Dir als pdf senden, wenn Du mir Deine e-mail gibst.

Holla die Waldfee[/quote]ich hab dir mal eine PN geschrieben :) Danke für den Tip :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Hupen Sie ruhig - Meine Musik ist lauter =)

Weckt den schlafenden Golf nicht auf...

Benutzeravatar
Vinc420
Windschott-Nutzer(in)
Beiträge: 53
Registriert: 29. Nov 2015 17:00
Wohnort: Nienburg

Beitrag von Vinc420 » 5. Jan 2016 20:01

von DR.Wack der A1 Verdeckreiniger und Imprägnierer ist sehr gut :thumbsup:
Was benutzt man überhaupt bei einen Kuntstoffverdeck also kein Stoff... sondern weiches Kuntstoff??

Benutzeravatar
FranksCap3
Im-Regen-offen Fahrer(in)
Beiträge: 126
Registriert: 12. Jan 2016 12:43
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Beitrag von FranksCap3 » 7. Feb 2016 10:38

Ich hänge mich auch mal hier rein:
Habe auch ein PVC Dach und wollte auch mal wissen wie ihr das PVC richtig konserviert,ich tippe mal nicht mit Imprägnierer oder?
Habe von sonax ein Cabrioverdeckreiniger für alle Verdecke habe ich aber noch nicht ausprobiert.
Den das PVC wird ja spröde und rissig wenn es nicht richtig gepflegt ist.
Gruss Frank

Benutzeravatar
hamburger
Windschott-Nutzer(in)
Beiträge: 91
Registriert: 20. Sep 2014 11:21
Wohnort: Buchholz

Beitrag von hamburger » 7. Feb 2016 15:14

Moin,

ein PVC-Dach muss nicht imprägniert werden, da PVC wasserundurchlässig ist.

Ich reibe meines zweimal jährlich mit ordentlich Weichspüler ein. Durch die Behandlung dringen wieder Weichmacher in die Dachhaut ein, d.h. es wird nicht spröde und rissig. Außerdem kommt die Farbe wieder schön raus.

Benutzeravatar
FranksCap3
Im-Regen-offen Fahrer(in)
Beiträge: 126
Registriert: 12. Jan 2016 12:43
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Beitrag von FranksCap3 » 7. Feb 2016 21:32

Du reibst es ein ohne es auszuwaschen oder lässt du es nur einwirken?
Ich kann mir Vorstellen das die Leute am Verdeck schnuppern :D

ich hatte gerade vom Kollegen aus den anderen Forum ein Orginaldokument bekommen da steht alles drin vom Verdeck.
Laut VW sollen ob Stoff oder PVC haut niemals Imprägniert werden.Man soll aber 1x pro Woche waschen
finde ich aber übertrieben.
Aber mit den PVC Dach darf ich in die Waschstrasse.
Soviel habe ich schon herausgefunden.
Aber wenns klappt mit den Weichspüler wäre top.Habe ich genügend im Keller stehen da meine Frau meint es riecht so stark. :wacko:
Gruss Frank

Benutzeravatar
hamburger
Windschott-Nutzer(in)
Beiträge: 91
Registriert: 20. Sep 2014 11:21
Wohnort: Buchholz

Beitrag von hamburger » 9. Feb 2016 06:31

Moin,

ich spüle den überschüssigen Weichspüler, wenn notwendig, nach ein paar Tagen mit klarem Wasser ab.
Wenn ich zuviel genommen habe, bleibt ohne abspülen ein weißer Schleier. Wenn nicht, macht das der nächste Regen.

Mein Dach riecht dann auch herrlich nach "Kuschelweich". :-)

Die Armaturen reibe ich auch einmal jährlich damit ein, aber nur mit einer dünnen Schicht, weil das Zeugs ganz schön klebrig ist. Der Innenraum riecht dann auch für kurze Zeit phantastisch. :-)

Benutzeravatar
Markus
Moderatoren
Beiträge: 3424
Registriert: 11. Dez 2006 09:16
Wohnort: Krefeld

Beitrag von Markus » 9. Feb 2016 07:08

Kunststoffverdecke kann man wunderbar mich Koch Chemie Plast Star Pflegen.

Nutze ich für alle Kunststoffe außen hält bei normaler Belastung so 3-4 Monate und imprägniert gleichzeitig damit das Wasser besser abläuft.

Benutzeravatar
FranksCap3
Im-Regen-offen Fahrer(in)
Beiträge: 126
Registriert: 12. Jan 2016 12:43
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Beitrag von FranksCap3 » 9. Feb 2016 13:05

werde ich mal alles ausprobieren.Kostet ja fast nichts ^^
Gruss Frank

Benutzeravatar
Taggert
Cabrio-Profi
Beiträge: 1128
Registriert: 8. Sep 2010 23:56
Baujahr: 2000
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Danny
Wohnort: 36103 Flieden
Gender:

Beitrag von Taggert » 9. Feb 2016 16:04

Ich habe bei meinem PVC Verdeck dann immer Polytop Ultra Kunststoffpflege benutzt.

[IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/2016020 ... 97bc7d.jpg[/IMG]
Schöne Grüße, Taggert (Danny)

2000er MK3.5 Classicline 2,0 AWG, die Cabrisonne 2.0
2001er MK4 Limo als Daily

Antworten

Zurück zu „Pflege & Aufbereitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast