Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Lack-, Verdeck-, Innenraumpflege und die optische Instandhaltung des Cabrios.

Mod: Markus

Antworten
Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von marco_owl » 18. Okt 2018 12:52

So, die Saison 2018 ist fast um, also Planungen machen für die Saison 2019

Als allererstes muss ich mich um die Kotflügel kümmern...Fahrerseite hat schon eine 2€ große Beule vom Rost in der unteren Ecke zur Tür, Beifahrerseite kleine Rostpickel.
Wie sind Eure Erfahrungen bei der dauerhaften Instandsetzung? Reparatur Blech, oder Rost komplett entfernen, Blech zuschweißen oder verzinnen? Ich denke, das größere Problem wird ja innen sein...entrosten und ordentlich mit Wachs konservieren ?
Fragen über Fragen...würde mich freuen, wenn Ihr hier Eure Erfahrungen postet. Schön wär mit Bildern und Langzeit Erfahrung.
Meine favorisierte Lösung wär ja 2 neue Kotflügel, aber die scheint es ja nicht mehr für das Facelift zu geben...

Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4036
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von Debo16V » 18. Okt 2018 19:37

Hey Marco, sehr umsichtig sich schon auf die nächste Saison vorzubereiten ;)

In meinen Augen hast du 4 Möglichkeiten:
- Versuchen neue zu finden (über Classic Parts beauftragen, privat, ...)
- Gute Gebrauchte finden (so habe ich das damals für die Fahrerseite gemacht)
- Reparaturbleche einschweißen (dazu brauchts fähige Leute)
- GFK Kotis (Timeless Cardesign soll üble Lieferzeiten haben, Qualität schwankt stark)

Ich würde zuerst Schritt 2 versuchen 8-)

Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von marco_owl » 18. Okt 2018 22:22

Hallo Marius, danke erst Mal für dein Feedback...
Also erste Wahl wäre neu...1E0 821 105 C und 1E0 821 106 C leider bei Classicparts nicht verfügbar...
Gebrauchte in gutem Zustand ist auch eine Suche der Nadel im Heuhaufen...wenn ich meine einstellen würde, wären die wahrscheinlich die Besten..
Reparatur Bleche einschweißen? Irgendwie auch Bastelei, wobei ich schon gute Lackierer kenne...aber passen die Bleche?
GFK? Grundsätzlich ohne Rost, aber haben die TüV?

Gesendet von meinem Lenovo TAB 2 A10-70F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Derpaul
Beiträge: 23
Registriert: 14. Aug 2018 08:19
Baujahr: 1997
Motorleistung (PS): 101
Gender:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von Derpaul » 18. Okt 2018 23:37

Da verkauft doch auch einer aus Konratsreuth über Ebay und auf seiner Webseite welche. Sind wohl umgabaute. Ist sicher ne Alternative zu gebrauchten.

Benutzeravatar
SFFFM
Cabrio-Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 9. Dez 2014 14:46
Baujahr: 1994
MKB: ABS
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Stefan Müller
Wohnort: 67283 Obrigheim/Pfalz
Gender:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von SFFFM » 19. Okt 2018 08:18

Derpaul hat geschrieben:
18. Okt 2018 23:37
Da verkauft doch auch einer aus Konratsreuth über Ebay und auf seiner Webseite welche. Sind wohl umgabaute. Ist sicher ne Alternative zu gebrauchten.
Ja, ich habe dort einen gekauft. Super Ware. Sehr passgenau. Auswahl: links oder rechts, mit ovalem oder eckigem Blinkerloch. Für 80,00 €! Dafür setze ich mich nicht hin und versuche das alte Ding zu retten.

Benutzeravatar
undergrounder
Beiträge: 13
Registriert: 28. Mai 2018 14:10
Baujahr: 1994
MKB: AAA
GKB: CCM
Motorleistung (PS): 174
Echter Name: Basti
Wohnort: Dortmund
Gender:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von undergrounder » 19. Okt 2018 09:55

https://www.ebay.de/itm/Golf-3-III-Cabr ... :rk:2:pf:0

Meint Ihr diese?
Wie ist die Qualität? Spaltmaße? Wird der Lackierer fluchen?
Ansonsten habe ich gehört das Van Wezel gut sein soll?


Habe zur Zeit gekürzte vom Golf3 dran, leider schleift meine Tür dran und stehen etwas ab, weil ich unten keine Befestigung habe. Lack ist auch nich toll... Daher wollt ich mir auch mal neue zulegen.

Benutzeravatar
Dirk Hamburg
Windschott-Nutzer(in)
Beiträge: 60
Registriert: 6. Apr 2015 20:16
Baujahr: 1994
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Dirk
Wohnort: Buxtehude

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von Dirk Hamburg » 19. Okt 2018 09:55

Im Juni ist einer gegen den linken Kotflügel gefahren.
Bei VW gab es keine Kotflügel mehr.
Die Werkstatt hat auch von diesem Anbieter ein Kotflügel verwendet.
Passte einwandfrei und musste nichts nachgearbeitet werden.

Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von marco_owl » 19. Okt 2018 11:15

Jetzt Mal eine Frage: ist das Bucht Angebot die Lösung für Golf 3 Cabrio oder für das Golf 4 Cabrio?
Aus meiner Sicht entsteht hier genau mein Problem...es gibt keine Lösung ganzer neuer Kotflügel aus Blech

Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Christian
Moderatoren
Beiträge: 14724
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von Christian » 19. Okt 2018 12:11

marco_owl hat geschrieben:
19. Okt 2018 11:15
Jetzt Mal eine Frage: ist das Bucht Angebot die Lösung für Golf 3 Cabrio oder für das Golf 4 Cabrio?
Aus meiner Sicht entsteht hier genau mein Problem...es gibt keine Lösung ganzer neuer Kotflügel aus Blech

Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk
Sieht man ja.. .ist Golf 3, nicht Golf 4 Cabrio.

beim 4er gibt's aktuell nur Einschweißbleche
Bild

Auto is fettich wenn fettich

Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von marco_owl » 19. Okt 2018 12:53

Ich habe Mal bei dem Bucht Anbieter nachgefragt, ob eine Golf 4 Cabrio Version geplant ist..

Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4036
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von Debo16V » 19. Okt 2018 13:07

Für die Facelift gibt es ja leider keine Massen-Rohlinge, die man umändern könnte.
Für die oben gezeigten werden Golf 3 Kotflügel so umgebaut, dass sie eben mit dem anderen Schweller passen.

Für das Facelift gibt es das leider nicht, sodass die Option flach fällt (wäre sonst auch in meiner Liste aufgetaucht :) )

Von den GFK Teilen halte ich persönlich nicht sehr viel. Ist halt nichts für unseren Qualitätsanspruch.
Ein richtiges (§19) Gutachten gibt es auch wohl nicht sondern nur ein Materialzertifikat über das Splitterverhalten.
Damit kannst du es bei einer (§21) Einzelabnahme versuchen (Ohne Erfolgsversprechen, selbstverständlich).

Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von marco_owl » 19. Okt 2018 13:26

Ah...OK...also bleibt nur das Reparaturblech oder eine andere sinnvolle Instandsetzung....wie von innen komplett entrosten, ein Blech von innen einsetzen, verzinnen und dann von außen Löcher auffüllen und neu lacken...
Wenn ich mir die gebrauchten Kotflügel im Netz so anschaue, dann ist ja auch zu erwarten, dass ein Rostnest Übergang Kotflügel Stoßstange Radhaus irgendwann zu erwarten ist...
Es ist schon in Summe enttäuschend, dass VW und bei den Blechteilen für das Facelift im Stich lässt und die einfach entfallen lässt...aber fast neue Diesel sollen ja auch in die Presse...

Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk


Car-man
Im-Regen-offen Fahrer(in)
Beiträge: 122
Registriert: 25. Feb 2016 10:41
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Roger
Wohnort: Braunschweig

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von Car-man » 19. Okt 2018 14:23

Wie ist es eigenlich mit diesen verzinkenten ansatzblechen,kann man die am 3,5er verwenden?

Benutzeravatar
Christian
Moderatoren
Beiträge: 14724
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von Christian » 20. Okt 2018 16:56

Gibt doch Ansatzbleche fürs 4er Cabrio

https://www.ebay.de/itm/VW-Golf-4-IV-Ca ... :rk:1:pf:0
Bild

Auto is fettich wenn fettich

Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von marco_owl » 2. Nov 2018 11:56

So, Lösung für das Golf 4 Cabrio ist in Arbeit..


Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk



Bild

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 139
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: Wie Kotflügel richtig instandsetzen?

Beitrag von VW-Mech » 2. Nov 2018 19:07

Wäre ja cool wenn was brauchbares in Blech gäbe.

Mal abwarten, ich lese gespannt mit.

Antworten

Zurück zu „Pflege & Aufbereitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast