Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Teile, Autos oder Dienstleistungen

Moderatoren: RabbitGLI, Anti

Antworten
Benutzeravatar
MysticEmpires
Cabrio-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 5. Jun 2007 08:04

Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Beitrag von MysticEmpires » 7. Jun 2019 14:22

Guten Tag,

haben wir zufällig nen Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns? Oder jemand der etwas Skill auf dem Gebiet hat? :D

Zu meinen Anliegen:

Ich habe hier ein Radio was kein Line-Out vom Werk aus hatte (INF1-MID NLP). Also hatte ich die Idee das interne Line-Out abzugreifen und nach aussehen zu führen. Das funktionierte soweit auch. Um das ganze zu optimieren habe ich mir folgende Schaltung besorgt:

https://forums.vwvortex.com/showthread. ... 0-Pictures

Das Board nimmt die 4 Signale und sichert diese ab, und trennt diese z.b auch korrekt und ploppen und co zu verhindern. Es wird abseits des Line-Outs noch mit 3 anderen Signalen Versorgt:

- GND (ok das easy)
- swiched 12V (das geht auch, da das Radio ein Remote-Signal am Blauen-Mini-ISO liefert)
- swiched 8-12v das min 10ms vor dem anderen Signal ausgeht

Und jetzt kommt ich an meine Grenzen. Da ich das mangels Oszilloskop nicht ermitteln kann :'(. Könnte mir hier evtl. jemand helfen, würde das natürlich auch bezahlen.

Ich habe hier Bastel "INF1-MID NLP" mit dem ich mein ganzes Zeug immer Teste (z.b habe hier breits schon mal den Connector ausgelötet und die 6 Pins vom Mini-ISO vom PCB gelöst um sicher zu gehen das keine Signale vom Board an den Stecker geht den ich beschalten möchte^^), das würde ich dann mal rüber schicken (oder ich komme vorbei je nachdem wo ihr wohnt) und ihr könnt euch die Sache dann mal angucken.

Grüße

Benutzeravatar
Renegade
Cabrio-Guru
Beiträge: 3150
Registriert: 17. Apr 2008 13:53
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Martin
Wohnort: Elmshorn
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Beitrag von Renegade » 7. Jun 2019 15:46

GND - Klar Masse
Switched 12V - holst dir vom Remote
Switched 8-12V - holst dir von Klemme 15 (Zündungsplus)

Sollte vom Zeitversatz her reichen.
Bild
Mediengallerie vom Forum

Benutzeravatar
MysticEmpires
Cabrio-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 5. Jun 2007 08:04

Re: Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Beitrag von MysticEmpires » 7. Jun 2019 23:08

Ganz blöd bin ich auch nicht^^

Aber was ist wenn ich das Radio an mache ohne Zündung an zu machen? Es würde kein Ton kommen da kein + auf dem Pin für das Relai liegt was die Leitungen schaltet (Relai zieht mit dem Strom an). Aka kein Ton.

Ich kann auch beide Pins auf remote legen. Dann habe ich zwar Ton aber nen Blob beim ausschalten. Es führen viele Wege nach Rom damit es "funktioniert". Aber ich möchte ne perfekte lösung, die funktioniert wie original.

Benutzeravatar
Renegade
Cabrio-Guru
Beiträge: 3150
Registriert: 17. Apr 2008 13:53
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Martin
Wohnort: Elmshorn
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Beitrag von Renegade » 12. Jun 2019 07:49

Hab mir jetzt erst mal die Platine genauer angesehen, beim anderen Radio wurde es intern abgegriffen.
Und diese Punkte sind dir bei deinem nicht bekannt.
Eine Möglichkeit, die Klemme 15 wird ja durch den S-Kontakt freigeschaltet, also müsstest du nur einmal Zündung an und wieder aus machen und das Radio würde auch laufen ohne Motor an.
Andere Möglichkeit, du nutzt eine extra Verzögerungsschaltung (Kondensator + Transistor) und nutzt nur den Remote Anschluss.

Passend zu deinem Thema hab ich das gefunden: https://www.gutefrage.net/frage/wie-ein ... rung-bauen
Bild
Mediengallerie vom Forum

Benutzeravatar
MysticEmpires
Cabrio-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 5. Jun 2007 08:04

Re: Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Beitrag von MysticEmpires » 12. Jun 2019 09:30

Wie gesagt KL15 aka S-Kontakt funktioniert und ist auch "ok". Nur würde ich eine "perfekte"-lösung einer "ok"-Lösung vorziehen :)

Das Radio funktioniert ja auch ohne das der Motor läuft. Ich benötige ja nur kurz Zündung für den S-Kontakt. Mir geht es da eher ums Prinzip das ich weiß das etwas nicht so läuft wie es laufen könnte. Z.b geht das Radio an wenn ich eine CD ins Radio schiebe, da würde dann auch kein TON kommen. Wie gesagt geht eher ums Prinzip, von der Sache wäre KL15/S-Kontakt ausreichend.

Die Platine hat btw. ne Einschaltverzögerung, sprich der TON liegt erst nach ein 1 oder 2 Sekunden an um dein Plopen zu vermeiden. Und genau aus dem Grund benötige ich ja ein Signal was vor dem Hauptsignal aus geht um die Leitungen auf Masse zu legen und so ein Klicken/Ploppen zu unterdrücken.

Benutzeravatar
Renegade
Cabrio-Guru
Beiträge: 3150
Registriert: 17. Apr 2008 13:53
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Martin
Wohnort: Elmshorn
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Beitrag von Renegade » 12. Jun 2019 12:57

Renegade hat geschrieben:
12. Jun 2019 07:49
Andere Möglichkeit, du nutzt eine extra Verzögerungsschaltung (Kondensator + Transistor) und nutzt nur den Remote Anschluss.

Passend zu deinem Thema hab ich das gefunden: https://www.gutefrage.net/frage/wie-ein ... rung-bauen
Bild
Mediengallerie vom Forum

Benutzeravatar
MysticEmpires
Cabrio-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 5. Jun 2007 08:04

Re: Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Beitrag von MysticEmpires » 12. Jun 2019 17:59

Und? Ich sagte doch bereits das die Platine eine Einschaltverzögerung hat. Das doch auch garnich mein Problem.

Ich schalte mein Verstärker ganz normal über Remote ein. Alles funktioniert wunderschön ohne Ploppen/Knacken und co. ich benötige aber (wie im ersten Beitrag schon geschrieben) ein Signal das vor dem Remote Signal ausgeht um die Line-Out-Signale auf Masse zu schalten um ein Ausschalt Ploppen/Knacken zu vermeiden.

Sprich ich brauche keine neue Platine, ich brauche keine neue Schaltung. Ich brauche, wie im ersten Beitrag schon geschrieben, jemand der mir das Signal mit Oszilloskop bestimmt. Nicht mehr und nicht weniger.

Benutzeravatar
Renegade
Cabrio-Guru
Beiträge: 3150
Registriert: 17. Apr 2008 13:53
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Martin
Wohnort: Elmshorn
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Beitrag von Renegade » 13. Jun 2019 09:22

Und du verstehst mich anscheinend auch nicht, durch die Schaltung generierst du dir doch genau so ein Signal.
Ohne das Radio vor der Nase zu haben, oder einen Schaltplan zu haben, wird dir sonst das wohl keiner sagen können.
Bild
Mediengallerie vom Forum

Benutzeravatar
MysticEmpires
Cabrio-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 5. Jun 2007 08:04

Re: Fernsehe oder Radio-Techniker unter uns?

Beitrag von MysticEmpires » 13. Jun 2019 11:48

Renegade hat geschrieben:
13. Jun 2019 09:22
Ohne das Radio vor der Nase zu haben, oder einen Schaltplan zu haben, wird dir sonst das wohl keiner sagen können.
Und jetzt darfst du raten wieso ich das im Suche-Bereich gepostet habe und nicht im Hilfe-Bereich. Daher auch:
MysticEmpires hat geschrieben:
12. Jun 2019 17:59
Sprich ich brauche keine neue Platine, ich brauche keine neue Schaltung. Ich brauche, wie im ersten Beitrag schon geschrieben, jemand der mir das Signal mit Oszilloskop bestimmt. Nicht mehr und nicht weniger.
Das ich das Signal selbst erzeugen kann weiß ich auch. Aber das möchte ich eben garnicht^^

Antworten

Zurück zu „SUCHE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast