Teile für das Schaltgestänge

Reparatur- und Umbau-Anleitungen, Tipps zur Fahrzeugpflege

Mods: RabbitGLI, Anti

Antworten
Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 815
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Teile für das Schaltgestänge

Beitrag von marco_owl » 11. Jun 2018 22:02

Brauche Mal Euren Rat oder Eure Hilfe...seit einigen Tagen höre ich beim Gangwechsel vom 1. In den 2. Gang quietschende Geräusche unterhalb vom Schaltknauf..man merkt auch beim Schalten etwas mechanischen Wiederstand...die Führung vom Schaltknauf ist sehr schwammig und nicht mehr so exakt...

Meine Frage, welche Teile muss ich wohl tauschen?

Gesendet von meinem Lenovo TAB 2 A10-70F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 3896
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Teile für das Schaltgestänge

Beitrag von Debo16V » 12. Jun 2018 09:42

Schwammig und nicht mehr so exakt wird wohl die Schaltkugel sein.
Das quietschen sind einfach die Stangen die mittlerweile wohl ohne Fett durch die Buchsen und Co rutschen.
Am besten das Masterkit mit Verkürzung und einmal alles neu ;)

http://www.clausvonessen.de/pi69/pi40/index-1.html

Edit:
Hier auch noch von eBay: https://www.ebay.de/itm/Reparatursatz-U ... 2245227595
Da kann ich aber nichts zur Qualität sagen, ich würde mich mit dem Problem mal bei Claus melden.

Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 815
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Teile für das Schaltgestänge

Beitrag von marco_owl » 12. Jun 2018 14:28

Danke Dir....ich habe schon versucht, das Gestänge vom Innenraum aus zu Fetten, war aber nicht von Erfolg...

Was mich irritiert, das alle Reparatursätze in der Bucht nur für Golf 3 sind, nicht aber für Golf 4 Cabrio...im Teilekatalog sehen die auch anders aus...wurden die ganze Mechanik Mal geändert?



Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk


Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 815
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Teile für das Schaltgestänge

Beitrag von marco_owl » 12. Jun 2018 15:01

so, ich glaube, ich habe es verstanden...alles wird von Unten erledigt, gute Anleitung bei Google gefunden...

http://www.eddi-controletti.de/Eddi_Bil ... r_Golf.pdf

also mach ich mir mal eine liste, welche Teile ich alle brauche....könnte ja vielleicht gleich die Abgasanlage mit tauschen...

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 3896
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Teile für das Schaltgestänge

Beitrag von Debo16V » 13. Jun 2018 08:04

marco_owl hat geschrieben:
12. Jun 2018 14:28
Was mich irritiert, das alle Reparatursätze in der Bucht nur für Golf 3 sind, nicht aber für Golf 4 Cabrio...im Teilekatalog sehen die auch anders aus...wurden die ganze Mechanik Mal geändert?

Nein, leider denken noch immer viele, das sei ein Golf 4. Die Mechanik unter dem Kleid ist identisch zum Golf 3 - je nach Getriebe!

Benutzeravatar
Renegade
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 2944
Registriert: 17. Apr 2008 13:53
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Martin
Wohnort: Elmshorn
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Teile für das Schaltgestänge

Beitrag von Renegade » 13. Jun 2018 08:44

Bzgl. schwammigem Schalten sollte es die Umlenkwelle sein.

Bzgl. Quietschen, zieh mal den Schaltsack hoch und dann die ganze Mechanik mal wieder schön einfetten. NICHT ÖLEN!
Bild
Bildarchiv vom Forum

Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 815
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Teile für das Schaltgestänge

Beitrag von marco_owl » 13. Jun 2018 13:16

Danke Dir, die Mechanik habe ich schon gefettet...war aber nicht erfolgreich...man spürt immer noch einen Widerstand vom ersten in den zweiten Gang....
Ja das Teil wird wohl auch gleich mit gewechselt...wobei auch Amazon sagt, passt nicht für mein Auto...

Wenn ich aber alles bildlich vergleiche, dann sollte alles vom Golf 3 ab 1.6 Liter passen...

Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk


AngelaundTom
Beiträge: 19
Registriert: 23. Mai 2018 23:11
Baujahr: 1998
MKB: AAM
GKB: DFP
Motorleistung (PS): 75
Echter Name: Thomas
Gender:

Re: Teile für das Schaltgestänge

Beitrag von AngelaundTom » 13. Jun 2018 22:44

Debo16V hat geschrieben:
12. Jun 2018 09:42
Schwammig und nicht mehr so exakt wird wohl die Schaltkugel sein.
Das quietschen sind einfach die Stangen die mittlerweile wohl ohne Fett durch die Buchsen und Co rutschen.
Am besten das Masterkit mit Verkürzung und einmal alles neu ;)

http://www.clausvonessen.de/pi69/pi40/index-1.html

Edit:
Hier auch noch von eBay: https://www.ebay.de/itm/Reparatursatz-U ... 2245227595
Da kann ich aber nichts zur Qualität sagen, ich würde mich mit dem Problem mal bei Claus melden.

Da ich auch ein ähnliches Problem mit der Schaltung habe............


Was bringt denn so eine Schaltwegverkürzung für Vorteile ?
Liebe Grüße vom Tom

Benutzeravatar
Renegade
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 2944
Registriert: 17. Apr 2008 13:53
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Martin
Wohnort: Elmshorn
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Teile für das Schaltgestänge

Beitrag von Renegade » 14. Jun 2018 07:52

marco_owl hat geschrieben:
13. Jun 2018 13:16
Danke Dir, die Mechanik habe ich schon gefettet...war aber nicht erfolgreich...man spürt immer noch einen Widerstand vom ersten in den zweiten Gang....
Als ich das Problem hatte, dass meine Schaltung relativ schwergängig war, war vorne im Motorraum die Umlenkmechanik recht trocken.
Schön gefettet und viel bewegt, danach war es wieder schön "flutschig" :D
Bild
Bildarchiv vom Forum

Antworten

Zurück zu „Anleitungen, Tipps & Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast