E 85 Erfahrungen

Fragen Rund ums VW Golf Cabrio

Moderatoren: RabbitGLI, Anti

Antworten
Harvester
Beiträge: 12
Registriert: 8. Apr 2019 11:43
Baujahr: 1999
Motorleistung (PS): 75
Echter Name: Theo

E 85 Erfahrungen

Beitrag von Harvester » 15. Apr 2019 12:36

Habs schonmal in einen alten Beitrag geschrieben, kommt aber nicht unter aktuell, wohl zu alt? Wenns falsch ist, bitte löschen oder verschieben, danke.

Servus, mein Kollege fährt schon 8 Jahre im Wintergolf halb Benzin/E85 ohne Probleme. AAM Motor, fährt gemütlich. Im Cabrio mit 101 PS 1,6 Liter ca. 6 Jahre ohne Probleme.
Im Herbst hab ich in den AAM das Steuergerät von greenspirits eingebaut, keine große Sache.
USB Anschluss und ziemlich geniales Einstellprogramm dabei. Könnts euch mal von der HP runterladen und anschauen.
Kaltstart kann man bis 700% in zwei Phasen anreichern, und ihn schön am Laptop mit nem Schieber bis fast zum Absaufen bringen. Stinkt dann ziemlich nach Schnaps.
Einziger Nachteil: trotz vieler Einstellversuche bis zum Absaufen springt er manchmal erst anch 5 mal starten an, wenns arg kalt ist. Alle Gaspedalstellungen durchprobiert.
Hat dann wieder Benzin zugetankt. Da suche ich noch eine Lösung. Das Forum für E 85 gibts wohl nicht mehr.
Ich vermute dass es am Singlepoint liegt, weil er vor der DK einspritzt.
Kollege hat nen alten Renault Multipoint, der hat ohne Steuergerät weniger Probleme.
An meinem neuen Cabrio leg ich mal wieder ne Weiche vom schwarzen Lambdasondenkabel in den Motorraum. (Hab ich an meinem Audi und am AAM auch.)
Bei Bedarf leg ich mir ein Kabel durchs Beifahrerfenster und das Multimeter tape ich ans Amaturenbrett.
So kann ich schön das Lambdasignal beobachten und alle Lastzustände abfahren.
Wenn er abmagern sollte, wird er wohl auch ein greenspirits STG bekommen.
Vollgas will ich eh nicht fahren, wobei er da nicht nach Lambda regelt und im open loop ist.
Gruß.

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4262
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: E 85 Erfahrungen

Beitrag von Debo16V » 15. Apr 2019 12:57

Hey, um was geht es denn eigentlich? Gibt es Fragen dazu?
Oder suchst du "Gleichgesinnte"? Geht es dir um Kraftstoffkosteneinsparnis?
Ich kenne E85 immer nur im Zuge von Turbo - Umbauten.
Da E85 bei den meisten Tankstellen aber nicht mehr erhältlich ist rüsten ja auch viele zurück.

Harvester
Beiträge: 12
Registriert: 8. Apr 2019 11:43
Baujahr: 1999
Motorleistung (PS): 75
Echter Name: Theo

Re: E 85 Erfahrungen

Beitrag von Harvester » 16. Apr 2019 08:21

Servus, stimmt du hast recht, hab mal nachgeschaut. ALLE im Umkreis haben zugemacht.
Meine nächste Tankstelle im Umkreis liegt 3 km entfernt im Elsaß. Da kostet E85 wie angenagelt immer 78 cent.
Vllt. wohnt noch jemand im Grenzgebiet, sonst ists wohl uninteressant, wobei bei dem greenspirits Stg. dabeisteht man kann von E0 bis E100 alles fahren.
Gruß.

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast