MWB 32 auf null

Fragen Rund ums VW Golf Cabrio

Moderatoren: Anti, RabbitGLI

Antworten
Benutzeravatar
Langen
Fenster-oben Fahrer(in)
Beiträge: 45
Registriert: 28. Aug 2017 13:06
Wohnort: Eifel

MWB 32 auf null

Beitrag von Langen »

Hi, mal wieder ein Problem mit dem AWG Motor. Fehler Kat ohne Funktion. Daran glaube ich nicht da erst 5 Monate alt, Auto hat volle Leistung und dreht aus . Auto ruckelt bei langsamen beschleunigen, bei Vollgas merkt man wenig und auf der BAB läuft er ohne Probleme. Kerzen, Spule, Zündkabel sind neu, DK gereinigt und angelernt, Unterdruck nur ganz leicht undicht am ölabscheider . Auslesen erfab das MWB 32 auf null steht und da sollte wohl -10% und daneben 10% stehen, siehe Foto. Regelsonde defekt ? Gruß Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, oder bist nicht angemeldet, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 5032
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Debo16V »

Bewegt sich denn etwas an den Werten? War das Leerlauf bei warmem Motor oder Kaltstart mit Kaltlufteinblasung aktiv?
Eine Logfahrt hilft immer... Aus VCDS kann entnommen werden:
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, musst du registriert und angemeldet sein.
Dem Status aus MWB30,2 ist zu entnehmen, dass der Lambdaregler für die Nachkatsonde nicht aktiv ist. Ich nehme an, dass es sich dabei um eine Sprungsonde handelt, dem Wert aus MWB31,1 (Also Vor-Kat-Sonde) ist zudem zu entnehmen, dass er massiv mager läuft. Damit läuft er zu heiß und somit besteht die Gefahr, dass du dir deinen Kat beschädigst/schmilzt. Das kann natürlich auch bereits mit dem Kat vorher passiert sein. Das Foto ist halt eine Momentaufnahme, am besten mal mit einem AU Tester prüfen, LMM Werte messen, Logfahrt machen. Bei Kaltstart soll er ja mager laufen, daher auch die Sekundärluft - meine Eingangsfrage. Mit den spärlichen Infos kann man aber sagen: es passt etwas nicht ;)

Zu der Frage Sonde defekt: Diese misst zu mager. Sofern die z.b. Gasstöße sauber erkennt ist die Sonde nicht defekt sondern zeigt, dass das Problem vorgeschaltet ist.
Benutzeravatar
Langen
Fenster-oben Fahrer(in)
Beiträge: 45
Registriert: 28. Aug 2017 13:06
Wohnort: Eifel

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Langen »

Also, Auto war durch warm als das Foto gemacht wurde . Ich habe alles abgesprüht ohne das die Drehzahl rauf ging. Beim abnebeln war nur der Ölabscheider geringfügig undicht wo etwas Nebel austrat. Neuer ist mit Anschlussgummi bestellt, neue Lambda Regelsonde auch da die Lernwerte warm und kalt bei 0 bleiben. Der Wagen braucht mehr Sprit als früher, daher verstehe ich zu mager nicht. LMM ist neu und gibt 103g/s bei 6000 U/min bei vollgas im 3ten Gang. Beim alten waren es nur 92g/s. Riss im Krümmer wäre möglich aber es ist nichts zu hören.
Benutzeravatar
Langen
Fenster-oben Fahrer(in)
Beiträge: 45
Registriert: 28. Aug 2017 13:06
Wohnort: Eifel

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Langen »

Ist dieser Ölabscheider immer offen oder wie funktioniert der ? Der jetzige ist vom KG schlauch zum Ansauschlauch offen . Dahinter ist ein elektrisches Ventil.
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 5032
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Debo16V »

Bei Überdruck im Kurbelgehäuse dürfen die Gase nicht in die Umwelt gelangen und werden daher der Ansaugluft zugeführt. Sollte das Ventil defekt sein könnte sich der Öleinfulldeckel auch am Stutzen festsaugen (da kann man sich Youtube Videos als Referenz ansehen).

Von welchen Herstellern kaufst du die Dinge denn? Es ist schon auffällig wenn der LMM Wert plötzlich unterschiedlich ist - da muss leider Markenware rein.
Das ist ja eine der Hauptrechengrößen von dem MSG, welches diese Werte dann interpretiert (und letzendlich auch die Lernwerte stellt, also da hat die Lambdasonde nur als Regelgröße zu dienen, die selber gibt die Lernwerte nicht aus). Aber da die Sonden auch altern und sofern die auch mal zu warm geworden ist, ist das wohl eine gute Idee. :thumbup:

Bewegen sich die Werte denn oder ist alles ziemlich eingefroren? Die Lernwerte werden nicht gebildet wenn der Lambdaregler aus ist -> Es liegt def. ein Fehler vor.
Benutzeravatar
Langen
Fenster-oben Fahrer(in)
Beiträge: 45
Registriert: 28. Aug 2017 13:06
Wohnort: Eifel

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Langen »

Der LMM ist von pierburg, der neue Ölabscheider von Vemo und die lambdasonde Bosch wie original. Zündkerzen auch Bosch, Zündspule Beru. Ich fahre seit 1986 Golf, bissl wat hab ich schon erlebt aber so zäh wie dieses Mal wars noch nie. Als der Wagen vor 4 Jahren Zündspulen gekillt hat war es Zufall den Fehler zu finden und niemand hatte ne idee.
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 5032
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Debo16V »

Ja bei Sonden hatte ich bisher nur Glück bei Bosch, bei den anderen Herstellern halte ich davon - speziell bei den Lambdasonden - nur eins: Abstand :D
Zündspulen sind ja leider ein bekanntes Thema, die sollte man immer dabei haben ;)
Im FSP steht nur Kat defekt? Gerne mal den Code nachreichen.
Benutzeravatar
Langen
Fenster-oben Fahrer(in)
Beiträge: 45
Registriert: 28. Aug 2017 13:06
Wohnort: Eifel

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Langen »

P0422 ist der code. Ab und zu meldet er P0341, der Sensor habe ich von Hella erneuert, auch damit keine veränderung . Alle paar Wochen kommt der Fehler. Ich hatte noch nie den Hallgeber kaputt. Auto springt immer an. Heute noch Verteiler und Finger erneuert, ebenso den Ölabscheider😞kein unterschied. Nächste Woche wechsle ich die lambdasonde, werde berichten.
Benutzeravatar
Car-man
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 515
Registriert: 25. Feb 2016 10:41
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: FJQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Roger
Wohnort: Braunschweig

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Car-man »

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 5032
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Debo16V »

Mal ganz rudimentär - stinkt der Wagen eigentlich aus dem Auspuff?
Ansonsten sind der Hallgeber, der LMM, die Lambdasonden, ... usw. ja alle mit dem MSG verbunden und hängen zudem an der Sensormasse zu 5V.
Treten die Fehler häufiger zusammen auf? Nicht, dass es ein Problem der Spannungsversorgung gibt.
Benutzeravatar
Langen
Fenster-oben Fahrer(in)
Beiträge: 45
Registriert: 28. Aug 2017 13:06
Wohnort: Eifel

Re: MWB 32 auf null

Beitrag von Langen »

Wenn er warm ist und im Carport läuft würde ich sagen das er riecht. Er meckert nur über den Kat , hat er anfangs nicht gemacht. Der p0341 war vor den tausch des Sensors auch gelegentlich drin deswegen tauschte ich ihn . Neuer Sensor ist von Hella. Wenn die neue Lambdasonde nix bringt erneuere ich den Kurbelwellen Sensor nochmal nur andere Marke. Sonst bleibt ja nix, wird ja angezeigt . Im stand läuft er leicht unruhig,
Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder