Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

TÜV (HU/AU), Versicherung, Steuern, Zulassung, Eintragungen, Kaufberatung, ...

Moderator: Fabio

Antworten
Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-Profi
Beiträge: 1457
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von marco_owl »

Kaum zu glauben, aber unsere Cabrios gehören versicherungstechnisch zu den günstigsten Autos in Deutschland...mein G4 Cabrio 1.6 0603/375 mit den Typklassen Haftpflicht 12, Teilkasko 15, Vollkasko 10...da ist selbst die Golf 4 Limo mit 75 PS teurer

Gesendet von meinem Lenovo TB-X705L mit Tapatalk

Benutzeravatar
Shadow
Cabrio-Profi
Beiträge: 1633
Registriert: 4. Feb 2013 09:50
Wohnort: Butzbach/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von Shadow »

Moin,

ich bin dieses Jahr bei meiner Versicherung in den Classic-Tarif gerutscht und habe damit im Jahr nochmal 60€ gespart...ich kann mich nicht beschweren :-)

(abgeschl. Garage, 5TKM/Jahr, TK150, Einzelfahrer, SF8->204€/Jahr)

--sj
Unterwegs mit:
1995er Golf III GTI 16V
1999er Golf IV Cabrio Classicline
2000er Audi Cabriolet 2.6 SunLine
2005er Passat 3BG Highline Variant TDI
2018er Skoda Superb L&K
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4535
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von Debo16V »

Da lohnt sich kaum noch die Saison! :thumbup:
Benutzeravatar
Shadow
Cabrio-Profi
Beiträge: 1633
Registriert: 4. Feb 2013 09:50
Wohnort: Butzbach/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von Shadow »

...die ich eh nicht habe :-)

--sj
Unterwegs mit:
1995er Golf III GTI 16V
1999er Golf IV Cabrio Classicline
2000er Audi Cabriolet 2.6 SunLine
2005er Passat 3BG Highline Variant TDI
2018er Skoda Superb L&K
Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-Profi
Beiträge: 1457
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von marco_owl »

Ich habe ja Cabrio 7 Monate und GTI 5 Monate im Wechsel als Saison angemeldet...beide noch als Vollkasko...

Beim GTI interessant, Typenklassen Haftpflicht 14, TK 20, VK 14...die Haftpflicht günstiger als 75 PS Limo

Gesendet von meinem moto g(7) power mit Tapatalk

Benutzeravatar
Lucky
Beiträge: 504
Registriert: 18. Okt 2018 06:23
Baujahr: 2000
MKB: AGG
GKB: EPR
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Michael
Wohnort: Dortmund
Gender:

Re: Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von Lucky »

Bei meinem 2.0l ist alles gleich geblieben. Haftpflicht 12 und Vollkasko 11. Ist wie mein G1C vorher auch ganzjährig angemeldet.
Auch im Winter gibt es schöne Tage und eine offene Fahrt bei Schnee und Sonne ist unbezahlbar :thumbup:
Streiche G1C Classic-Air setze G4C Highline <klick>
Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-Profi
Beiträge: 1457
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von marco_owl »

Ja, bei mir sind die Typenklassen auch nicht gestiegen...wenn man sich jedoch in der Bekanntschaft unterhält, dann glauben viele, das Cabrio sei Ansicht teuer in der Versicherung...aufgrund der geringen Einstufung sind jedoch unsere Cabrios sowohl für Fahranfänger als auch als Zweitauto bestens geeignet....
Interessant als Argument für alle, die hier lesen und auf der Suche nach einem grundsoliden sicheren günstigen und schicken Cabrio sind...

Gesendet von meinem Lenovo TB-X705L mit Tapatalk

Benutzeravatar
BIVW2
Beiträge: 7
Registriert: 4. Sep 2020 21:56
Baujahr: 1995
MKB: ADY
GKB: CLK
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Stephan
Wohnort: Bielefeld
Gender:

Re: Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von BIVW2 »

Nabend,

oh die Typenklassen sind ja wirklich verdammt gering / günstig. Ich habe meinen beim ADAC als Youngtimer pauschal versichert, da ich keinen Vertrag mit Schadensfreiheitsrabatt mehr habe. Aber finde die Konditionen dort auch noch in Ordnung, kostet 250,-€ im Jahr HP mit VK & TK, jeweils mit 500,-€ SB.

Sollte jemand noch einen Tip haben bei welcher Versicherung man Youngtimer ebenfalls günstig versichern kann wäre ich dafür dankbar.
Gruß aus Bielefeld

Stephan


Der Vorsprung durch Technik bringt die Freude am Fahren
Sid59
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2020 19:25
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Achim
Wohnort: 23795
Gender:

Re: Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von Sid59 »

Moin,
meiner kostet SF 13 / 216,25 TK mit 150 € SB. VK. lohnt sich meiner Meinung nicht
da ja noch kein Young oder Oltimer und somit eh nur der Zeitwert berechnet wird.
Gruß
Achim

Fahrzeuge: Passat Variant Alltrack 2.0 TDI 190 Ps. Bj.2016
Golf 4 Cabrio 2.0 Highline Colorconcept. Bj.2001
Benutzeravatar
Car-man
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 316
Registriert: 25. Feb 2016 10:41
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: FJQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Roger
Wohnort: Braunschweig

Re: Typklassen der Cabrios....günstiger geht es kaum

Beitrag von Car-man »

Sid59 hat geschrieben: 20. Nov 2020 19:58 Moin,
meiner kostet SF 13 / 216,25 TK mit 150 € SB. VK. lohnt sich meiner Meinung nicht
da ja noch kein Young oder Oltimer und somit eh nur der Zeitwert berechnet wird.
Wenn der ZEITWERT gleich dem WIEDERBESCHAFFUNGSWERT ist ok.
Ansonsten gibt es noch den RESTWERT welcher im Schadenfall zu beachten ist!
Antworten

Zurück zu „Formelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast