8x18

TÜV (HU/AU), Versicherung, Steuern, Zulassung, Eintragungen, Kaufberatung, ...

Moderator: Fabio

Antworten
Alex58
Beiträge: 7
Registriert: 4. Jan 2021 19:01
Baujahr: 1994
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Alois
Wohnort: Emskirchen

8x18

Beitrag von Alex58 »

Hallo hab mal ne frage hab nen golf 3 mit 90 ps fahrwerk 40 /60 möchte gerne 8x18 mit et35 mit 215/35/18 drauf machen hab in der suche nix gefunden ist dass möglich Räder Satz sind vom Vorgänger noch da sind barracuda felgen schlgt mich nicht gleich zu brei bin neu hier [welpenschutz]
Mfg Alex ;(
Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-Profi
Beiträge: 1498
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: 8x18

Beitrag von marco_owl »

Musst Du lese Gutachten Felge Fahrwerk und Frage TÜV für sichere Antwort...ohne weitere Maßnahmen sicherlich schwierig

Gesendet von meinem Lenovo TB-X705L mit Tapatalk

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4555
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: 8x18

Beitrag von Debo16V »

Satzzeichen retten leben :D

Mir ist leider keine 18" Felge mit Gutachten für Golf 3 bekannt.
Somit läuft es immer auf eine Einzelabnahme hinaus - und ab da kann nur noch ein geeigneter Prüfer weiter helfen.
Alles andere ist Spekulation. Aber solange es schleiffrei fahr- und lenkbar ist, warum nicht?
Zudem muss der Reifenumfang berücksichtigt werden. Dafür gibt es Vorgaben - da fällt der 215/35/18 definitiv raus.
Alex58
Beiträge: 7
Registriert: 4. Jan 2021 19:01
Baujahr: 1994
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Alois
Wohnort: Emskirchen

Re: 8x18

Beitrag von Alex58 »

Hallo hab gestern noch mal bei TÜV nachgefragt und die sagen Felgen mit rad reifen kombi. Warum nicht? Möglichkeit besteht werds also im Frühjahr versuchen halte euch auf dem laufenden
Mfg Alex
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4555
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: 8x18

Beitrag von Debo16V »

Debo16V hat geschrieben: 7. Jan 2021 07:24 Somit läuft es immer auf eine Einzelabnahme hinaus - und ab da kann nur noch ein geeigneter Prüfer weiter helfen.
Alles andere ist Spekulation. Aber solange es schleiffrei fahr- und lenkbar ist, warum nicht?
Genau das sagte ich :thumbup: Ich wünsche dir viel Erfolg! Immer schön wenn man fähige Prüfer zur Hand hat...
Antworten

Zurück zu „Formelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast