Porsche Felgen auf dem Cab

Alles, was zur optischen oder leistungssteigernden Aufwertung des Cabrios gehört

Moderator: Christian

Antworten
Benutzeravatar
nrgracer17
Beiträge: 75
Registriert: 3. Jan 2018 16:58
Baujahr: 1996
MKB: ADZ
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Simon
Gender:

Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von nrgracer17 » 31. Okt 2018 12:49

Wer hat denn alle Porsche Felgen auf seinem Cab?

Bin mir was Traglast und Co angeht noch relativ unschlüssig. Außerdem bräuchte ich ja auch noch ein Gutachten von Porsche oder?

Felgen wären folgende:
2x 99636212800 2x 99636212400

Jemand Erfahrungen damit?

Benutzeravatar
Benutzer 15558 gelöscht

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von Benutzer 15558 gelöscht » 31. Okt 2018 21:59

Servus,...

also du brauchst Lochkreisadapter auf 5x130

Ob es Adapter von 4x100 auf 5x100 gibt oder ob du besser Golf 3 Achs Teile mit 5x100 verbaust (oder schon hast) weiß ich nicht.

Die Adapter sollten ein Gutachten besitzen.

Dann wäre eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Porsche hilfreich oder entsprechende Auszüge aus Porsche Werkstatt oder Ersatzteil Listen was Traglasten etc angeht.

Über passende ET und entsprechende Freigängigkeit des Rades müssen wir ja nicht reden.

Dann sollte das machbar sein.

Benutzeravatar
nrgracer17
Beiträge: 75
Registriert: 3. Jan 2018 16:58
Baujahr: 1996
MKB: ADZ
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Simon
Gender:

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von nrgracer17 » 1. Nov 2018 13:11

heyho, ja das war mir alles schon klar. ;)

adapter 4x100 auf 5x130 gibt's ja glücklicherweise ohne ende.

meine bedenken beziehen sich eher auf ein potentiell fehlendes gutachten o.ä. und darauf ob ich ohne weiteres ne 9er felge drunterrbekommen. :D

Benutzeravatar
Benutzer 15558 gelöscht

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von Benutzer 15558 gelöscht » 1. Nov 2018 14:10

Ich würde es über die besagten Vergleichsunterlagen versuchen. Gewichte vom Porsche dürften ja kein Geheimnis sein...

9er Felge sollte auch gehen im Notfall halt mit etwas Karosserie Arbeit :)

Car-man
Minusgrad-Fahrer(in)
Beiträge: 177
Registriert: 25. Feb 2016 10:41
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Roger
Wohnort: Braunschweig

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von Car-man » 26. Apr 2019 00:01

Wichtig ist das man inzwischen einen INPAKTTEST braucht,wenn nicht für Felgen/Reifenkombi dem entspricht was für Felge im original freigegeben ist.
Sollte mich wundern wenn eine original Porsche Reifenkombi auch so am Golf passen sollte!

Benutzeravatar
nrgracer17
Beiträge: 75
Registriert: 3. Jan 2018 16:58
Baujahr: 1996
MKB: ADZ
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Simon
Gender:

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von nrgracer17 » 26. Apr 2019 16:49

Thema ist schon alt... :D

Hab alles drauf und eingetragen

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4262
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von Debo16V » 29. Apr 2019 09:51

Car-man hat geschrieben:
26. Apr 2019 00:01
Wichtig ist das man inzwischen einen INPAKTTEST braucht,wenn nicht für Felgen/Reifenkombi dem entspricht was für Felge im original freigegeben ist.
Sollte mich wundern wenn eine original Porsche Reifenkombi auch so am Golf passen sollte!


Für alle die dieses in Zukunft nochmal lesen, es heißt Impact-Test (ISO7141).

Benutzeravatar
nrgracer17
Beiträge: 75
Registriert: 3. Jan 2018 16:58
Baujahr: 1996
MKB: ADZ
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Simon
Gender:

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von nrgracer17 » 29. Apr 2019 10:51

Debo16V hat geschrieben:
29. Apr 2019 09:51
Car-man hat geschrieben:
26. Apr 2019 00:01
Wichtig ist das man inzwischen einen INPAKTTEST braucht,wenn nicht für Felgen/Reifenkombi dem entspricht was für Felge im original freigegeben ist.
Sollte mich wundern wenn eine original Porsche Reifenkombi auch so am Golf passen sollte!


Für alle die dieses in Zukunft nochmal lesen, es heißt Impact-Test (ISO7141).
MADE MY DAY :D

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4193
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von Bigdog71 » 29. Apr 2019 22:25

Hab mich Mal eingelesen. Oh Lob ich mir die Zeit wo ein Festigkeitsgutachten und die Reifengröße von nem Vergleichsgutachten reichte. Da denk ich damals an die Artec S2 wo ich bis nach Hannover gefahren bin.

Und nun muss in Hessen noch jede Einzelabnahme vorab von nem Amt genehmigt werden :screwy:
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
nrgracer17
Beiträge: 75
Registriert: 3. Jan 2018 16:58
Baujahr: 1996
MKB: ADZ
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Simon
Gender:

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von nrgracer17 » 30. Apr 2019 07:01

Bigdog71 hat geschrieben:
29. Apr 2019 22:25
Hab mich Mal eingelesen. Oh Lob ich mir die Zeit wo ein Festigkeitsgutachten und die Reifengröße von nem Vergleichsgutachten reichte. Da denk ich damals an die Artec S2 wo ich bis nach Hannover gefahren bin.

Und nun muss in Hessen noch jede Einzelabnahme vorab von nem Amt genehmigt werden :screwy:
Dein Ernst?! Heftig...

Ich brauchte nur eine Traglastbescheinigung und ne Reifenfreigabe. Reicht. ;)

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4193
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Porsche Felgen auf dem Cab

Beitrag von Bigdog71 » 30. Apr 2019 09:10

Jup 21er sind wirklich schwer zu machen, geht nur über 19er mit Teilegutachten...

Für mehr Hintergrund im Bürokratie-Wahnsinn:

https://www.marburg-biedenkopf.de/vv/pr ... 961831.php

Zum Glück sind alle meine Eintragungen älter...

Nur wenn einer aus Hessen Porsche Felgen (oder andere ohne Teilegutachten) haben will, sprecht zu erst mit dem TÜV oder DEKRA.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Antworten

Zurück zu „Tuning & Styling“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast