golf4Cabrio.de V6 Inside

Zeig uns dein Cabrio

Mod: Christian

Antworten
Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

golf4Cabrio.de V6 Inside

Beitrag von golf4cabrio.de » 2. Mär 2011 22:34

Hallo an alle!
Ich heiße Alexis (bevor Sprüche kommen, ich bin Männlich :finger: ), bin mittlerweile 34 Jahre alt, komme aus Berlin und fahre seit April 1999 Golf 4 Cabrio.
Das Auto war ein Ausstellerfahrzeug mit ca. 8.000km bei Eduard Winter in Spandau und kostete damals neu ca. 50.000DM :wink:

Ich in in der Regel nur stiller Mitleser aber nach so vielen Jahren wollte ich mich auch mal "präsentieren"!

Golf 4 Cabrio Highline
90PS Automatik MKB: ANP
Mittlerweile mit 107000km auf der Uhr
Elektr. Verdeck
Elektr. Fensterheber
MFA
Radio Gamma (Mittlerweile JVC KD-SH 99)
Orig. VW "Solitude" Felgen
Stoffaustattung wurde getauscht in Beige Leder (inkl. Sitzheizung)
Hella Celis Scheinwerfer (absoluter Schrott, mehrfach getauscht, die Ringe werden immer gelb bzw. vergilben :wall: )
Original US "CABRIO" Emblem, hab ich sonst noch bei niemanden gesehen.

Bis 2011 weitestgehend Original!

Veränderungen 2011
- Beige Lederausstattung
- AP Gewindefahrwerk
- VW Santa Monica Felgen mit 205/40/17 Dunlop Reifen
- H&R Lochkreisadapter 4x100 auf 5x100


Veränderung 2012
- Neulackierung nach Vandalismus in Original LC9Z (Black Magic)
- US Leiste
- US Golf 4 Cabrio MAL
- Neues Verdeck mit integrierter Heckscheibe
- Hella Magic Colour Rückleuchten in Rot

Veränderung 2013
- Neue Bremsanlage ATE54 mit 288 gelochten Zimmermann Bremsscheiben
ATE Ceramic Belegen vorne, hinten 226 Zimmermann gelocht und normale ATE Bremsbelege
Fischerflex Bremsleitungen vorne/hinten
- Komplette Überholung der Vorderachse (Plusachsenumbau)
- Golf 4 Xenon Scheinwerfer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von golf4cabrio.de am 2. Feb 2018 12:39, insgesamt 16-mal geändert.

Benutzeravatar
~KJ~
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 2519
Registriert: 26. Jul 2008 00:32
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Beitrag von ~KJ~ » 2. Mär 2011 23:47

Schön das du ihn auch mal vorstellst

tjoar..ein highline..was soll man dazu noch sagen..er hat alles was er haben kann von der austattung.

:wink:
[FONT=comic sans ms]M E I S T E R L I C H[/FONT]
Schwarz Gelb Borussia - Dortmund ist wunderbar

Benutzeravatar
KURI
Cabrio-As
Beiträge: 669
Registriert: 19. Jan 2009 13:10
Wohnort: BERLINER

Beitrag von KURI » 3. Mär 2011 07:42

schöne grüße von berlin nach berlin, dein wagen sieht echt gepflegt aus . mfg

Benutzeravatar
Der Eine
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 2183
Registriert: 31. Mai 2009 20:50
Wohnort: 38154 Uhry

Beitrag von Der Eine » 3. Mär 2011 09:10

Schönes offenes Fahrzeug hast du da... Zum (eventuellen) originalen Xenon zum nachrüsten nicht vergessen: automatische leuchtweitenregulierung und Scheinwerferreinigungsanlage muss für den TÜV mit an Bord sein....




Mit forumschaftlichen Grüßen
Der Eine
Bild
Bild
"Man sollte niemals unterschätzen wie berechenbar Beschränktheit ist"

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 6. Apr 2011 14:26

So,...

es tut sich was in diesem Jahr.

- Morgen wird mein AP Gewindefahrwerk verbaut.
- Rechter großer Ausenspiegel kommt die Tage hoffentlich auch noch
- Beige Gurte (nochmals vielen Dank an "Phil") geliefert bekommen,
gereinigt und schon verbaut
- Leder wird die Tage auch noch gereinigt/aufbereitet
- Mattig Emblemloser Grill heute gekommen (wird noch lackiert)

Grüße

Ach so,... ich finde das der Halbmond an der Motorhaube unbedingt weg muss, sieht so echt schlimm aus!
Was würde so was kosten die Motorhaube zu bearbeiten und ggf. die Frontschürze???
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von golf4cabrio.de am 6. Apr 2011 14:40, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Sandysolo
Windschott-Nutzer(in)
Beiträge: 97
Registriert: 18. Mai 2010 16:27

Beitrag von Sandysolo » 6. Apr 2011 15:40

Ja das Leder sieht wirklich bisschen mitgenommen aus.
Woher hast du nen grossen Rechten Aussenspiegel?

Gruss Sandysolo

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 6. Apr 2011 15:54

[quote]Original von Sandysolo
Ja das Leder sieht wirklich bisschen mitgenommen aus.
Woher hast du nen grossen Rechten Aussenspiegel?

Gruss Sandysolo [/quote]

Speigel aus der Bucht. Ist aber noch nicht da. Wie gesagt ich hoffe der kommt bald!
Ich bin mal gespannt wie das Leder aussieht wenn es gereinigt worden ist.

Grüße :wink:

Benutzeravatar
Sandysolo
Windschott-Nutzer(in)
Beiträge: 97
Registriert: 18. Mai 2010 16:27

Beitrag von Sandysolo » 6. Apr 2011 19:26

Aber nen originaken vom rechtslänker cab? Wenn du die teilenr posten könntest wenn ihn hast würd ich dich lieben

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 15. Apr 2011 13:17

So,

- Fahrwerk verbaut
- Leder aufbereitet
- Halbmond in der Stossleister geschlossen (jetzt fehlt nur noch die
Motorhaube)
- Rechter großer US Spiegel verbaut

Und heute was geliefert bekommen!!!! :wink:

JETZT BRAUCH ICH NOCH EURE HILFE!!!

Welchen Lochkreisadapter soll ich nehmen???
Den von H&R in 20mm (kostet ca. 250,--€)
Oder die von FK oder StyloCars (???) 15mm??

Wobei ich von H&R ein Festigkeitsgutachten herunterladen konnte. Von FK soll es wohl nur ein Gutachten als "Spurverbreiterung" geben. Von StyloCars find ich nix!!!
Wie sieht´s mit der Qulität der FK und StyloCars Adapter aus???

Was für Schrauben brauche ich? Typ und Länge???

Grüße :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von golf4cabrio.de am 15. Apr 2011 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
cab4
Cabrio-As
Beiträge: 944
Registriert: 16. Jul 2009 12:16
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von cab4 » 15. Apr 2011 14:32

Ähm... du weißt schon das dass mit den Adaptern ziemlich dolle Eng wird am Kotflügel...

Ich würde das Geld lieber sparen und mir davon eine Plusachse kaufen für das selbe Geld bekommst du schon welche.
Und dann hast du keine Probleme mit dem Eintragen der Adapter.

Gruß Chris

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 15. Apr 2011 14:52

[quote]Original von cab4
Ähm... du weißt schon das dass mit den Adaptern ziemlich dolle Eng wird am Kotflügel...

Ich würde das Geld lieber sparen und mir davon eine Plusachse kaufen für das selbe Geld bekommst du schon welche.
Und dann hast du keine Probleme mit dem Eintragen der Adapter.

Gruß Chris [/quote]

Ich hätte auch am liebsten ne Plusachse! Aber wer baut die mir ein???? :heul:

Benutzeravatar
cab4
Cabrio-As
Beiträge: 944
Registriert: 16. Jul 2009 12:16
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von cab4 » 15. Apr 2011 14:57

Das ist alles nur halb so Wild, da wird sich bestimmt einer in deiner Umgebung finden.

Frag doch mal im Forum oder im Golf3forum da sind reltiv viele Leute aus deiner Umgebung ;-)

Benutzeravatar
Der Eine
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 2183
Registriert: 31. Mai 2009 20:50
Wohnort: 38154 Uhry

Beitrag von Der Eine » 15. Apr 2011 16:13

[quote]Original von golf4cabrio.de


Welchen Lochkreisadapter soll ich nehmen???
Den von H&R in 20mm (kostet ca. 250,--€)
Oder die von FK oder StyloCars (???) 15mm??

Wobei ich von H&R ein Festigkeitsgutachten herunterladen konnte. Von FK soll es wohl nur ein Gutachten als "Spurverbreiterung" geben. Von StyloCars find ich nix!!!



Grüße :wink: [/quote]

Deine frage hast du dir doch im grunde schon selber beantwortet..

H&R --> MIT Festigkeitsgutachten /ABE
FK --> angeblich nicht für Lochkreisadapter - Nochmal beim Hersteller nachfragen..!!!!
StyloCars ---> NIX zum eintragen... wird entweder Schwierig und/oder sehr teuer beim TÜV ohne passende Papiere....

Die original radschrauben bei 4x100 sind im Durchmesser kleiner als die Von Golf 4/ Golf 3 mit 5x100.. hab das spontan bei drei merken dürfen als ich meine Lochkreis auf 5x100 erweitert habe dank Plusachse und 280er bremsanlage... da du aber einen Lochkreisadapter kaufen willst dürften die passenden bei Neuwarenkauf eigendlich mit dabei sein... Schau nochmal in die Produktbeschreibung....
Bild
Bild
"Man sollte niemals unterschätzen wie berechenbar Beschränktheit ist"

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 15. Apr 2011 16:45

Hallo miteinander,

ich denke ich werd erst mal beim Lochkreisadapter bleiben, solange ich nicht jemanden gefunden habe der mir ne Plusachse Komplett anbieten kann und einbauen wird.

Also ich wollte mir die zulegen!

http://cgi.ebay.de/H-R-Lochkreisadapter ... 53e0cc6fc4

Schrauben sind dabei, es werden aber wohl die Schrauben zum befestigen an den Original Lochkreis dabei sein.

Frage ist: Brauch ich die Original Schrauben von VW?
Dann gibst wohl noch eine Schraube die steck ich durch den Lochkreisadapter auf den Original Lochkreis! Wie lang muss die Schraube sein???

Grüße :daumen:

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 18. Mai 2011 20:37

Hallo und guten Abend.

Nach längerer Zeit kommt mal ein Update!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 18. Mai 2011 21:05

Wie mann sieht sind nun endlich die Santa´s drauf! Mit 205/40 Dunlop Reifen und den 5 Loch Adaptern von H&R in 20mm!

Bei der Reifenmontage haben wir auch mal geschaut wie es aussieht ob die Felgen/Reifen mit dem Kotflügen/Radhausschale in berührung kommen.

Wir haben dazu den Wagen auf die Bühne gestellt und mein einen Winterreifen unter den vorderen montierten Reifen gelegt und dann die Hebebühne abgesenkt damit der Wagen in die Schräge kommt und damit mann sieht wie Tief die Felge ins Radhaus geht.

An den Kanten wird es sehr sehr knapp meinen kleinen Finger konnte ich grade noch so dazwichen Stecken. Bei vollem Lenkeinschlag gibt es leider einer Berührung mit der Radhausschale aber keinen mit der Kante.

Dann haben wir uns an die Hintere Felge gemacht! Selbes Spiel wie vorne! Mit ähnlichem Ergebniss. Reifen berührt nicht die Kante, aber sehr knapp davor!

Ich muss dazu sagen der wagen wurde auf das äußerste "gekippt", ich kann mir gar nicht vorstellen, jemals in so einer Fahrsituation gewesen zu sein, um ein vergleichbaren Tiefgang gehabt zu haben!

Na egal,.... Felgen sind erst mal drauf! Ich finde es sieht echt top aus!

Da ich heute spontan frei bekommen habe hab ich das Auto gleich mal gewaschen und mehrfach Poliert (Sonax).

Da ich es bei mir vor der Haustür gemacht habe (wie auch sonst immer), konnte ich mir, was von den vorbeilaufenden (älteren) Pasanten anhören.

Das Beste war:

"Die Felgen sind teuerer als das Auto"!!

"Bekommt der Wagen überhaupt TÜV"

und zu guter letzt,....

"Der TÜV läuft nächsten Monat ab"!!!

So eine resonanz hatte ich noch nie :hopp:
Zuletzt geändert von golf4cabrio.de am 18. Mai 2011 21:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 18. Mai 2011 21:12

Ach so,....

noch was zum Fahrverhalten! Ich bin äußerst überrascht das der Wagen sich noch sehr angenehm Fahren lässt! Ich hatte ein wenig bedenken, dass durch die Rad Reifen Kombi von 205/40 das Fahrverhalten sich sehr ändert und alles noch härter wird. Da ich noch die ganze Zeit mit Winterreifen der Dimension 185/60 14 Rumgegurkt bin.

Ich will jetzt unbedingt den Wagen für den TÜV vorbereiten. Nun hab ich mir überlegt das ich mir Federwegsbegrenzer einbaue, um den Kontakt mit dem Radhaus zu vermeiden.

Ist das sinnvoll und empfehlenswert???

Auf Karosseriearbeiten hab ich irgendwie nicht so richtig vertrauen hier in Berlin. Hab mal letzte Woche einige (Karosseriewerkstätten) angerufen ob mir jemmand die Kanten umlegt und die Radhausschale bearbeitet.
Die meisten machen das nicht und haben gleich abgewunken! Einer wollte was mit dem Hammer bearbeiten, einen konnte ich Finden der ein Bördelgerät hatte. Niemend gibt mir eine Lackgarantie!

Grüße
Zuletzt geändert von golf4cabrio.de am 18. Mai 2011 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der Eine
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 2183
Registriert: 31. Mai 2009 20:50
Wohnort: 38154 Uhry

Beitrag von Der Eine » 18. Mai 2011 21:23

Um die Freigängigkeit zu testen ala TÜV musst du Vorne Links/Hinten Recht und danach Vorne Rechts/Hinten Links einen Reifen Drunter setzen und dann sehen wie es mit der Freigänigkeit aussieht... also über Kreuz testen... dann hast du maximale Testwirkung....




Forumschaftlicher Gruß
Der Eine
Zuletzt geändert von Der Eine am 18. Mai 2011 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
"Man sollte niemals unterschätzen wie berechenbar Beschränktheit ist"

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 18. Mai 2011 21:31

[quote]Original von Der Eine
Um die Freigängigkeit zu testen ala TÜV musst du Vorne Links/Hinten Recht und danach Vorne Rechts/Hinten Links einen Reifen Drunter setzen und dann sehen wie es mit der Freigänigkeit aussieht... also über Kreuz testen... dann hast du maximale Testwirkung....

Forumschaftlicher Gruß
Der Eine [/quote]

Ja Hallo,

so habe wir das auch gemacht (glaube ich). Soweit ich weiß testet der TÜV das dann auch so! Die Zeiten wo mann einen Wendekreis mit dem "Voll beladeten" Auto macht sind wohl vorbei!

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 431
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Beitrag von golf4cabrio.de » 12. Jul 2011 14:32

Hallo an alle :wink:

Wollte mich mal wieder melden. Und bissl berichten.
War mal letzte Woche beim TÜV zwecks eintragen der Felgen, Spurplatten, Fahrwerk.

Kurz gesagt kein TÜV bekommen :heul:

Aber damit hab ich auch nicht gerechnet. Ich wollte einfach wissen woran ich bin und was ich machen muss. Machen muss ich nur vorne was. Kotflügel Kannten umlegen und an der Radhausschale bissl Platz schafen.

So nun hab ich die letzten zwei Wochen viel Telefoniert um mir jemanden zu suchen der sowas macht in Berlin. Vielen machen es nicht! Eigentlich niemand!!!

Hab aber jemand gefunden der legt mir die Kanten mit nem Hammer um. Natürlich auch hier ohne Garantie das was wegplatzt. Der war mir aber am sympatichsten von allen und hat sich in Ruhe mit mir das Fahrzeug angesehen und hat alles mit mir besprochen. Kosten liegen so bei 200 - 300€
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Showroom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast