Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Zeig uns dein Cabrio

Moderator: Christian

Antworten
Benutzeravatar
El Cid
Minusgrad-Fahrer(in)
Beiträge: 173
Registriert: 20. Jul 2012 23:12
Baujahr: 1996
Echter Name: David
Wohnort: Bad Kissingen
Gender:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von El Cid »

Gefällt mir auch Megagut. Genau mein Geschmack. :thumbup:
Der Ausgleichsbehälter, und Öldeckel würde mir auch noch gefallen. :love:
Benutzeravatar
Christian
Moderator
Beiträge: 16272
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
MKB: AGU
Motorleistung (PS): 200
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von Christian »

Richtig klasse Marius

hätt ich mir gern live angesehen. dann halt beim nächsten Mal vielleicht.
Auto is fettich wenn fettich.

Umbaustatus: Motor 100% / Achse 100% /Bremse 85% / Lack 80 % / Außenspiegel 25% / Zusammenbau 40% / Hifi 75% / Mini Cabrio 95% / Tempomat und Hydraulische Kupplung 50% Stand 24.08.2020
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4685
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von Debo16V »

Vielen Dank für euren Zuspruch :thumbup:

Das nächste große Ziel nach der Eintragung ist dann auch tatsächlich ein Jahr fahren ohne was zu schrauben :lol:
Beziehungsweise wird es dann wohl am Corrado weiter gehen, der wartet auch ganz geduldig.

Ich kann aber grade noch einen kleinen Schmankerl zum besten geben, denn auch bei mir lief bei weitem nicht alles perfekt:
Ich war ja auf die glorreiche Idee gekommen, dass ich zu allem Überfluss auch eine Climatronic einbauen muss.
Nach überholen des gesamten Kastens, anpassen des Kabelbaums, anpassen an das Lüfter-STG. und Co. kam also der Moment, wo ich den Klimakompressor einbauen wollte.
Der war ja bisher noch nicht eingebaut, also frohen Mutes dabei. Den entsprechenden vom Motor hatte ich beim Kauf dazu bekommen und eingelagert.
Front war ab, Motorbrücke drauf, Motorlager lösen (damit man die Schrauben herausgezogen bekommt), Motor anheben,....
Also der Kompressor drin war und ich die Leitungen anschließen wollte, gab es ein langes Gesicht: Der G4 nutzt eine andere Verbindungstechnik.
Bevor ich nun neue Leitungen kaufte habe ich mich erst vor google gesetzt und gesehen, dass ich mit den G4 Leitungen nicht klar komme.
Also meinen alten vom Cabrio wieder ausgekramt, gereinigt, Magnetscheibe überholt usw. Die gesamte Prozedur nochmal:
G4 Klimakompressor wieder raus, Cabrio Klimakompressor wieder rein, geärgert aber abgehakt.
Da erzählt mir jemand das er das gleiche Thema hatte, allerdings hatte er noch einen weiteren Hinweis:
Der 4 Zylinder Klimakompressor ist durch seine Montageposition und dem Riementrieb "andersherum".
D.h. eigentlich falsch. Die Drehrichtung des VR6 Kompressors ist tatsächlich die entsprechende.
Da mir das zu heiß war und ich das ganze nicht klar durchdenken konnte, dachte ich echt ich dreh durch :screwy:
Ende vom Lied: Neuer Klimakompressor vom VR6 wurde gekauft und eingebaut (wir erinnern uns an die Prozedur....).
Neue Trocknerpatrone verbaut, einen neuen Druckschalter (der alte war oxidiert), neuen Wärmetauscher innen, neuen Wasserkühler hatte ich ja auch bereits verbaut.
Dann alle Dichtungen neu geordert und wollte so zusammen bauen.
Da trifft mich erneut der Schlag:
Die kleine, dünne Leitung zwischen Trocknerpatrone und Klimakondensator war am Gewinde komplett hinüber. Tja, Faceliftcabrio nutzt Mexicoteile...
Alles wieder spezial und kaum bis nicht zu beschaffen. Ein Aftermarket-Kondensator und eine neue Leitung vom G3 Cabrio sollten es dann regeln.
Also das ganze Kühlerpaket auseinander reißen, Kondensator tauschen, Leitung einbauen, passt. Alles neu, alles gut. Endlich :thumbup:

Doch dann stellte sich heraus, dass die Ladedruckstrecke daher lief, wo nun die neue Klimaleitung lang läuft...........
Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4785
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von Bigdog71 »

Ohje was ne Story, aber das kenne ich auch, leider sind auch viele Informationen nur halb im Internet zu finden.

Aber gut dass du alles lösen konntest :thumbsup:
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:
Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 511
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von golf4cabrio.de »

Oh man 🤦‍♂️
Benutzeravatar
Christian
Moderator
Beiträge: 16272
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
MKB: AGU
Motorleistung (PS): 200
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von Christian »

Murphy Strikes back! So ist das halt bei der Rumbastelei :D
Da darf man manchmal die Lust nicht verlieren...
Auto is fettich wenn fettich.

Umbaustatus: Motor 100% / Achse 100% /Bremse 85% / Lack 80 % / Außenspiegel 25% / Zusammenbau 40% / Hifi 75% / Mini Cabrio 95% / Tempomat und Hydraulische Kupplung 50% Stand 24.08.2020
Benutzeravatar
RockNight
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3853
Registriert: 2. Jun 2012 12:54
Wohnort: OT Eichstätt (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von RockNight »

Christian hat geschrieben:Murphy Strikes back! So ist das halt bei der Rumbastelei :D
Da darf man manchmal die Lust nicht verlieren...
Naja Motivation und Lust ist das eine, aber ist halt auch Geld wenn man drei mal was „falsches“ kauft Bild
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4685
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von Debo16V »

Vielen Dank Männer :thumbsup:
Bigdog71 hat geschrieben: 3. Sep 2020 09:03 Ohje was ne Story, aber das kenne ich auch, leider sind auch viele Informationen nur halb im Internet zu finden.
Das ist tatsächlich ein Problem :D
Aber glücklichweise haben wir hier sehr viele gute Leute - und um deren Tips bin ich sehr dankbar :thumbup:

Viel ärgerlicher bei einer so langen Umbauzeit ist die Tatsache, dass man Dinge kauft, verlegt oder so gut wegsortiert, dass man sie nicht wieder findet und neu kauft :lol:
Mir sind Sachen passiert, das ist im nachhinein schon echt zum Schmunzeln.....

Nicht zum schmunzeln ist die Tatsache, dass die TÜV-Geschichte echt komplizit wird. De-facto bin ich da noch nicht weiter.

Ich bin aber nun mit dem "Einlauföl" durch. Paar mal warm laufen lassen und auch das MSG auf ein paar Sachen angepasst ;)
Also dann mal wieder was zerlegt um zu schauen wie es ihm geht. Ich würde sagen: Alles noch sauber :roll:
20200809_205330.jpg
20200920_142951.jpg
20200920_142957.jpg
20200920_143002.jpg
20200920_143024.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, oder bist nicht angemeldet, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Christian
Moderator
Beiträge: 16272
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
MKB: AGU
Motorleistung (PS): 200
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von Christian »

Debo16V hat geschrieben: 21. Sep 2020 21:21 Vielen Dank Männer :thumbsup:


Viel ärgerlicher bei einer so langen Umbauzeit ist die Tatsache, dass man Dinge kauft, verlegt oder so gut wegsortiert, dass man sie nicht wieder findet und neu kauft :lol:
Mir sind Sachen passiert, das ist im nachhinein schon echt zum Schmunzeln.....
hahaha.. kenn ich nur zu gut.

falls mal jemand noch nen Satz Epytec Adapter für die 312er Bremse braucht.. zum Glück waren die ja nicht so teuer.
Irgenwann sind die Sachen dann halt wech.. und man kauft neu.


__

BIn auch sehr gespannt, ob mein Motor dann noch mal anspring nach 6... 7.... 9... Jahren.. wer weiß das schon.

Aber sieht doch fein aus bei dir.

_---

Wo ist das Problem beim TÜV?
Auto is fettich wenn fettich.

Umbaustatus: Motor 100% / Achse 100% /Bremse 85% / Lack 80 % / Außenspiegel 25% / Zusammenbau 40% / Hifi 75% / Mini Cabrio 95% / Tempomat und Hydraulische Kupplung 50% Stand 24.08.2020
Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4785
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T "Baustelle"

Beitrag von Bigdog71 »

Sieht echt Klasse aus. Was für ein Motor hast du nochmal drin? 180PS?

TÜV ist echt hart, bin so froh dass bei mir alles eingetragen ist.

Falls du ein paar interessante Teile doppelt hast stell sie dich in den Flohmarkt, wer weiß gibt bestimmt den einen oder anderen der was gebrauchen kann.

Ich drücke dir weiter die Daumen, dass du spätestens nächste Saison am cruisen bist :thumbsup:
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:
Benutzeravatar
sKnodeL
Minusgrad-Fahrer(in)
Beiträge: 437
Registriert: 21. Jun 2016 09:16
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von sKnodeL »

Ich hab zwar null Ahnung, aber es sieht mega fett aus :thumbsup:
Lautern! Pfalz! Gott erhalt´s!
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4685
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von Debo16V »

Vielen Dank euch allen! :thumbup:

Man bekommt ja alles wieder hin, ist häufig nur eine Frage der Zeit. ;)
Ursrpünglich war es nur der TÜV-Termin als Problem, dann wurde die Geräuschmessfahrt-Strecke umgebaut, bzw. in der Nähe gebaut.
Ich glaube nicht, dass es dieses Jahr noch legal wird. Mal schauen - ich mache mir da nun keinen Stress mit, es kommt mir noch ein Umzug dieses Jahr dazwischen.
Ja Basis ist der AUM (150 PS) aber mit den Teilen aus meinem alten Jubi auf 180 PS (AUQ) gebaut und dann eben noch weiter umgebaut. 8)
Ich bin ganz zuversichtlich das ich die kommende Saison nur fahren und nicht schrauben will :lol:

Grüße aus dem Winterquartier des Corrados :roll:


Mini Cabrio (1).jpg
Mini Cabrio (2).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, oder bist nicht angemeldet, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4685
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von Debo16V »

Throwback 2017.....

Bild
Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4785
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von Bigdog71 »

Debo16V hat geschrieben: 26. Okt 2020 15:29 Throwback 2017.....
Warum Mal nicht ein Fast Forward 2021? :thumbsup:
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4685
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von Debo16V »

Das ist die richtige Frage :thumbsup:

2020 und der Fortschritt waren ein echter Rohrkrepierer.
Nach keinem Zustandekommen eines TÜV Termins bin ich dann auch leider nicht gefahren.
Das Cabrio steht nun seit 4 Monaten unangetastet, mir kam ein Umzug dazwischen... :prost:

Also 2021 ein neuer Anlauf. Direkt nach dem Eintragen hat es sich einen Termin beim Aufbereiter verdient und dann hoffentlich: fahren, fahren, fahren :schwanz:

Frohes neues Jahr :thumbup:
Benutzeravatar
darki
Cabrio-Profi
Beiträge: 2846
Registriert: 4. Mai 2011 10:12
Baujahr: 2001
Wohnort: Montabaur

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von darki »

Ja mach mal hin da. Ich möchte dich in diesem Jahr beim Forentreffen gerne mit Cabrio sehen und nicht mit dem Hartz IV Porsche :thumbsup:
Bild

Wir sind unterwegs mit:
Freizeit-Hocker: 2001er Golf Cabrio Highline LC9Z (2.0 AWG mit LPG Umrüstung)
Balgen-Taxi: 2019er Opel Adam
Berufs-Daily: 2019 Tiguan Allspace R-Line pure white (2.0L DSG TSI)
Benutzeravatar
Christian
Moderator
Beiträge: 16272
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
MKB: AGU
Motorleistung (PS): 200
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von Christian »

Ich drück die Daumen.
Jedenfalls ein 1,8T , der dann rennt (Y)
Auto is fettich wenn fettich.

Umbaustatus: Motor 100% / Achse 100% /Bremse 85% / Lack 80 % / Außenspiegel 25% / Zusammenbau 40% / Hifi 75% / Mini Cabrio 95% / Tempomat und Hydraulische Kupplung 50% Stand 24.08.2020
Benutzeravatar
Hansemann1509
Minusgrad-Fahrer(in)
Beiträge: 460
Registriert: 23. Mai 2011 21:56
Baujahr: 2000
MKB: ALE
GKB: DSF
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Hans
Wohnort: Dormagen
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von Hansemann1509 »

Hallo Marius,

ich drücke Dir die Daumen. Das Auto gehört definitv auf die Straße!!

LG. Hans
Hansemann1509 - immer locker bleiben... :thumbup:
Summer-Car: Golf 4 Cabrio TDI, Winter-Car: Peugeot 406 Coupe HDI, Family-Car: Citroen Berlingo HDI, Fun-Bike: KTM Duke
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4685
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von Debo16V »

Ich danke euch! :thumbup:
Drückt die Daumen, dass es bald auch wieder TÜV-Termine für größere Anfragen gibt :D
Das Auto ruhte nun weiter (das seht ihr daran wie dreckig die Teile sind :D ), der Umzug wurde abgeschlossen, da erreichte mich plötzlich ein Überraschungspaket eines edlen Spenders hier aus dem Forum :thumbsup: Das motivierte mich dann endlich mal wieder zum Cabrio zu fahren und etwas auszutesten. :love:
Zum einen hatte ich noch keine Lösung wie ich den LLK mitsamt Verrohrung perfekt verstecken kann, da hatte ich die Frrontstossi schon entsprechend angepasst. Das mittlere Gitter stellt auch keine Probleme dar, allerdings luden die Schläuche so aus, dass ich von den seitlichen vorderen Gittern zu viel hätte weg nehmen müssen.
Nun bekommt es die die Lufteinlässe, das versteckt die Rohre und Schläuche perfekt, passt perfekt und ich finde das passt herrlich zur V6 Lippe... 8-)
Also bald mal ein bisschen Liebe/LC9Z spendieren und wieder eine Sache gelöst!

20210130_105218.jpg
20210130_105348.jpg
20210130_105331.jpg
20210130_105325.jpg
20210130_105318.jpg






Zudem hab ich ja noch meine alten RC336 verdichtet von dem G4 Jubi, da mochte ich nie die Nabenkappen leiden!
(Der Vorbesitzer hat sie aufgrund von oxidierten Emblemen rot foliert und einen goldenen BBS Aufkleber drauf gepappt)
Dort habe ich nun was feines um die Nabenkappen zu restaurieren und freue mich schon auf das Ergebnis! :)

20180325_123549.jpg
20210130_105642.jpg






marco_owl - Dir 1000 Dank! :prost:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, oder bist nicht angemeldet, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-As
Beiträge: 1661
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: Debo16V's Golf 3.5 Cabriolet 1.8T - Endspurt

Beitrag von marco_owl »

Gerne....tolle Sache, wenn ich Dir weiterhelfen kann, bevor die Sachen bei mir hier im Schrank in Vergessenheit geraten...die 336 wären für mich auch allererste Wahl, und sehen sicherlich durch die 18" mega aus...

Gesendet von meinem Lenovo TB-X705L mit Tapatalk

Antworten

Zurück zu „Showroom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Phase 3 und 3 Gäste