VW-Mech`s - Cabrio "VR5 Motorblock"

Zeig uns dein Cabrio

Mod: Christian

Benutzeravatar
RockNight
Cabrio-Guru
Beiträge: 3722
Registriert: 2. Jun 2012 12:54
Wohnort: OT Eichstätt (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: VW-Mech`s Cabrio - Kopf bearbeiten

Beitrag von RockNight » 28. Aug 2018 19:41

Irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf, Du weißt was Du da tust!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - Kopf bearbeiten

Beitrag von VW-Mech » 28. Aug 2018 19:49

Ich nehm das mal als Kompliment :D

Ich sags mal so, nach 10 jahren bei VW & Audi Sport... diversen Motor Umbauten, etlichen Köpfen und Getrieben ist etwas Erfahrung vorhanden ... 8)


Nachdem Turbo Umbau an meinem GTI wollte ich einfach mal wieder einen klassichen Sauger bauen. Der VR5 der ins Cabrio soll bietet sich also an.
Wird sicher kein Rennwagen und auch keine Drehzahl Orgel, da hab ich schon bessere 16V gebaut.

Aber in der Summe wird es denke ich ganz gut wenn der VR5 mit bearbeitetem Motor an den Start geht.

Zudem gibt es für mich keine schönere Abend Beschäftigung als einen Kopf zu bearbeiten - das entspannt :screwy: :lol:

Benutzeravatar
Christian
Moderatoren
Beiträge: 14714
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: VW-Mech`s Cabrio - Kopf bearbeiten

Beitrag von Christian » 29. Aug 2018 06:43

Bin mal gespannt auf das Endergebnis.

der Motor wird nachher sicherlich kein Problem. Der muss ja laufen nach der Top Überholung!

1A
Das verfolge ich hier gern weiter.
Bild

Auto is fettich wenn fettich

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - Kopf bearbeiten

Beitrag von VW-Mech » 29. Aug 2018 15:38

Wenn man schon mal Überstunden abbaut - kann man wenigstens Stunden ins Auto stecken ;)

Kanäle nehmen langsam mal Form an... leider keine Aufsätze mehr da. Morgen welche besorgen.

Dafür dann aber mal die Ventile gereinigt und angefangen zu polieren.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4029
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: VW-Mech`s Cabrio - Kopf bearbeiten

Beitrag von Debo16V » 29. Aug 2018 15:57

Einfach mal spontan den Block zerlegen :D
Du hast hier gar nicht das Thermostat des Grauens gezeigt ;)

Gefällt mir was du treibst - fein weiter so und er rollt vor dem Winter schon wieder :bow:

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - Kopf bearbeiten

Beitrag von VW-Mech » 30. Aug 2018 00:11

So jetz pennen gehen :/ was ein Tag.

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - Kopf bearbeiten

Beitrag von VW-Mech » 1. Sep 2018 23:59

Block ist das auch zerlegt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
robert84
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 2524
Registriert: 24. Mär 2007 11:11
Wohnort: Schwerte

Re: VW-Mech`s Cabrio - Block zerlegt

Beitrag von robert84 » 2. Sep 2018 18:45

Sehr schöne arbeit, weiter so. Schade das es „nur“ der 10V ist und nicht der 20V.:( Aber nem geschenkten Gaul...:)
.........Vrrrrrrrrrrrrroooooooooooooooooooommmm *Pfeiff* *Zisssssschhhhhhh* VROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOMMMMMM......

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - Block zerlegt

Beitrag von VW-Mech » 4. Sep 2018 16:46

robert84 hat geschrieben:
2. Sep 2018 18:45
Sehr schöne arbeit, weiter so. Schade das es „nur“ der 10V ist und nicht der 20V.:( Aber nem geschenkten Gaul...:)
@robert84

Warum Schade? Was stört dich am 10 Ventiler? Bzw welche Vorteile siehst du im 20V ??

-> Fachdiskussion OFFEN :thumbsup:


Aktuelles:

Neues Thermostatgehäuse KOMPLETT!

Bild

Bild

Das Alte war fertig mit der Welt :lol:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Für die Inneren Werte hab ich mir zum heutigen Ehrentag was gegönnt, sehr zum Leidwesen meiner Frau ...

Bild

Bild

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4029
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: VW-Mech`s Cabrio - weiter gehts...

Beitrag von Debo16V » 6. Sep 2018 16:24

Das Thermostat des Grauens :D
Toller Fortschritt - mir gefällt was ich sehe!

Weiter so ;)

Benutzeravatar
robert84
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 2524
Registriert: 24. Mär 2007 11:11
Wohnort: Schwerte

Re: VW-Mech`s Cabrio - Block zerlegt

Beitrag von robert84 » 6. Sep 2018 19:20

VW-Mech hat geschrieben:
4. Sep 2018 16:46
robert84 hat geschrieben:
2. Sep 2018 18:45
Sehr schöne arbeit, weiter so. Schade das es „nur“ der 10V ist und nicht der 20V.:( Aber nem geschenkten Gaul...:)
@robert84

Warum Schade? Was stört dich am 10 Ventiler? Bzw welche Vorteile siehst du im 20V ??

-> Fachdiskussion OFFEN :thumbsup:
Hmm nur 2 Ventile pro Zylinder.:) Der 20V hat mehr Leistung und ist zeitgleich sparsamer, also der effizientere Motor. Ich bin immer sehr für Effizienz. 😬

Aber ich finde es gut das du überhaupt den VR5 nimmst. 👍🏽
.........Vrrrrrrrrrrrrroooooooooooooooooooommmm *Pfeiff* *Zisssssschhhhhhh* VROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOMMMMMM......

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - weiter gehts...

Beitrag von VW-Mech » 8. Sep 2018 21:29

Aktuelles:

Das Ölfiltergehäuse wollte den Filter nicht hergeben...

Bild

Bild


Ansonsten gab es rote Gurte...

Bild

Bild



... und hier mal der Anfang der Video Doku leider nur Handy Qualität...

Das VR5 Projekt Teil 1


Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - VR5 Video

Beitrag von VW-Mech » 10. Sep 2018 16:32

So aktueller Zwischenstand:


Achsen & Fahrwerk:


Plusachsen liegen bereit zum aufbereiten
288er Bremse mit RLG liegen hier
Lenkgetriebe ist zerlegt und in Aufbereitung


Kopf:


Kopf ist gewaschen
Kanäle sind fertig noch final polieren
Schaftabdichtungen sind in Viton bestellt
Führungshülsen kommen original mit Bund


Block:


Entrostet und Zerlegt
Kolben werden zerlegt und gewaschen
danach vermessen etc.


Sonstiges:


Motorlager VR6 liegen bereit
Motorhalter werden gefertigt
Schwungrad EMS in 6,9Kg liegt bereit
Thermostatgehäuse komplett neu

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4029
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: VW-Mech`s Cabrio - VR5 Video

Beitrag von Debo16V » 11. Sep 2018 12:38

Immer weiter so ;)

Rote Gurte gefallen mir sehr! :D

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - VR5 Video

Beitrag von VW-Mech » 16. Sep 2018 11:09

Moin,

so aktuell geht es weiter Richtung Motor Zusammenbau:

Teile wurden gewaschen, gestrahlt...

Bild

Bild


Dann nochmal gereinigt und lackierfertig gemacht (abkleben etc) und mit Epoxy Grundierung versehen...

Bild


Im Anschluss gab es Hitzefesten Lack in Matt für Kettengehäuse und Ölfiltergehäuse, sowie Glanz Schwarz für die Anbauteile / Halter und Kleinteile.

Bild

Bild

Bild


Saugrohr Unterteil wurde nur gewaschen und die Einspritzleiste konnte mit Schleif-flies wieder hübsch gemacht werden.

Bild

Bild



Am Cabrio selbst gibt es nur Kleine Änderungen, die Spiegeldreiecke wurden spontan auch Glanzschwarz passend zu den B Säulen.

Bild

Bild


Jetzt heißt es Warten auf Teile und dann gehts weiter...

Schönen Sonntag


Greetz

Benutzeravatar
RockNight
Cabrio-Guru
Beiträge: 3722
Registriert: 2. Jun 2012 12:54
Wohnort: OT Eichstätt (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: VW-Mech`s Cabrio - VR5 Motor lackieren

Beitrag von RockNight » 16. Sep 2018 13:08

Krass, krass!
Mir wird langsam klar, warum Marius und Du sich so gut verstehen, Ihr zwei „Freaks“
Nein Spaß, wie an anderer Stelle schon mehrfach erwähnt: Ich beneide Euch um Eure Fähigkeiten - aber sowas von!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

cabriocrazy
Beiträge: 128
Registriert: 22. Apr 2018 23:31
Baujahr: 1997
MKB: AGG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Steffen
Gender:

Re: VW-Mech`s Cabrio - VR5 Motor lackieren

Beitrag von cabriocrazy » 16. Sep 2018 18:36

Jo, da wird einem ganz warm um das Cabrio Herz...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - VR5 Motor lackieren

Beitrag von VW-Mech » 18. Sep 2018 22:09

Danke für die netten Worte ich werd ja fast rot...

Eigentlich bin ich nur ein Mechaniker der einen Motor neu aufbaut...ob der jetzt im Cabrio drin war oder ich den da rein pflanze ist ja erst mal egal.

Aber sein Grundhandwerk sollte man beherschen wenn man einen Motor aufbaut. Ich habe leider zu viele 16v Umbauten gesehen wo ein verranzter Motor vom Schrottplatz eingebaut wurde... Außen hui innen Brechreiz - NEIN DANKE. Wenn dann ordentlich.


Aktuell werden die Auslässe auf Maß gebracht und poliert... scheis laaaaangen Kanäle :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Aber für mich ist das Entspannung Abends nach 8 Std Arbeit noch einen Kopf zu bearbeiten. Mucke ... was trinken... passt :prost:

Bild


Und zum Einbau der neuen Ventilführungen haben wir fix selbst Werkzeug gedreht ;)

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - VR5 Motor Auslass Bearbeiten

Beitrag von VW-Mech » 24. Sep 2018 23:26

Warten auf Teile,...

Warten auf Werkzeug...

Langsam aber stetig geht es weiter :)

Benutzeravatar
VW-Mech
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jul 2018 22:40
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: P

Re: VW-Mech`s Cabrio - VR5 Motor Auslass Bearbeiten

Beitrag von VW-Mech » 3. Okt 2018 10:35

Frei nach dem Motto,... geht nicht -> gibts nicht.


Zwei Dinge die eigentlich bei VW entfallen bzw nicht lieferbar sind.

Ventildeckel und Ölpumpe für den 110kw VR5.

Bild

Bild

Bild




Denn ohne Ölpumpe braucht man den ganzen Kettentrieb gar nicht zu erneuern.

In diesem Sinne, schönen Feiertag.

Greetz

Antworten

Zurück zu „Showroom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast