effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Zeig uns dein Cabrio

Moderator: Christian

effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 28. Jan 2019 23:06

Danke für eure Blumen. ;)
Das motiviert mich weiter mein Ziel immer näher zu bringen und mit Geduld drann zu bleiben..
Wird ja bald Frühling. :roll: :thumbup:
Ich denke das schlimmste ist überstanden. Heute habe ich die Kotflügel nach Durchtrocknung des EP Grund. Die Problemzonen mit spritzbarer- flexiblen- Hybridabdichtung versiegelt.
Außen fein gepachtet da ich zuvor die Spaltmaße zur Haube mit "drängeln" anpassen musste.
Morgen folgt der Füller Auftrag.
Fotos folgen auch morgen.

Hier die Bilder zu meinem heutigen werkeln... :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 29. Jan 2019 20:07

Die Türen und Seitenteile nach Spachtel - Feinschliff.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4209
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von Debo16V » 29. Jan 2019 21:17

Chapeau! Ich muss sagen das schaut echt super aus! :thumbup:

Auch wenn ich persönlich schleifen hasse, du scheinst es nicht zum ersten Mal zu machen :like:

Kannst du mehr zur Hybridabdichtung sagen? Das liest sich spannend.

Werden auch Veränderungen vorgenommen? Wie Blinker weg, Antenne weg, Radläufe legen o.ä.?

Car-man
Im-Regen-offen Fahrer(in)
Beiträge: 144
Registriert: 25. Feb 2016 10:41
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Roger
Wohnort: Braunschweig

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von Car-man » 29. Jan 2019 23:42

Wenn ich das sehe,denke ich das ich dein Auto schonmal mit den Roststellen in BS im strassenverkehr gesehen habe und dachte das muss wohl ein Mexicaner sein!
Fahre ja selber (meine frau fährt mehr damit) ein 2001er(also noch von Karmann eines) und das ist noch weitgehen in Schuss bis auf die vordern Kotflügel unten,deshalb fragte ich ich ja auch ob es noch eine DEUTSCHE PROKUTION ist.
Kann mir noch immer nicht vorstellen das sie an den letzen Cabrios bei Karmann so gefutscht haben sollen!!!
Wenn ich an den DOM denke wird mir übel!!!
Bist dir sicher das nicht schon mal nach einen einschlag was instand gesetzt worde?
Kann mir den schlechten zustand nicht anders erklären als da mächtig gefuscht wurde!
Aber bist ja dabei wieder alles ins reine zubringen,RESPEKT dafür!!!

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4209
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von Debo16V » 30. Jan 2019 08:14

HIER schreibt er ja, dass eine defekte Ursache für den Dom gewesen ist.
Nichtsdestotrotz sollte auf der anderen Seite unter der Nahtabdichtung nicht so ein Rostnest zu finden sein... :D

Benutzeravatar
golf4cabrio.de
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 437
Registriert: 2. Mär 2008 12:40
Baujahr: 1998
MKB: BDE
GKB: DRP
Motorleistung (PS): 204
Wohnort: Berlin
Gender:

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von golf4cabrio.de » 30. Jan 2019 14:42

Klasse Arbeit! Wie sieht denn der Innnenraum aus??
Grüße

effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 30. Jan 2019 18:15

Debo16V hat geschrieben:
29. Jan 2019 21:17
Chapeau! Ich muss sagen das schaut echt super aus! :thumbup:

Auch wenn ich persönlich schleifen hasse, du scheinst es nicht zum ersten Mal zu machen :like:

Kannst du mehr zur Hybridabdichtung sagen? Das liest sich spannend.........
Die sogenannte spritzbare Nahtabdichtung trotzt Feuchtigkeit und ist sehr. Flexibel im Anlagenbereich anderer Karosserie Teile. Eine Kontaktkorosion ist somit ausgeschlossen.. Das Material kommt aus dem Haus der Sikaflex Produkte.
Bestmögliche Rostentfernung, und der Einsatz von EP Gtundierungen sind aber Grundvoraussetzung.
Wichtig ist immer, Rost gibt es immer dort, wo Luftfeuchtigkeit auf unisolierten - oder bereits koridierten Stahluntergrund die Möglichkeit hat zu reagieren und sein unschöne Gesicht zeigen kann.


Werden auch Veränderungen vorgenommen? Wie Blinker weg, Antenne weg, Radläufe legen o.ä.?
........... Es wird möglichst original bleiben. Fahrwerk. Kommt von Vogtland rein. Was ich noch suche dazu, sind rs764 Räder. :shock:

effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 30. Jan 2019 18:19

golf4cabrio.de hat geschrieben:
30. Jan 2019 14:42
Klasse Arbeit! Wie sieht denn der Innnenraum aus??
Grüße
I'm Innenraum ist alles original und unverbastelt. Die Lederausstattung weißt nur geringe Scheuerstellen auf.
Bilder folgen, wenn der Innenraum wieder zugänglich ist.. :x

effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 30. Jan 2019 18:24

Debo16V hat geschrieben:
30. Jan 2019 08:14
HIER schreibt er ja, dass eine defekte Ursache für den Dom gewesen ist.
Nichtsdestotrotz sollte auf der anderen Seite unter der Nahtabdichtung nicht so ein Rostnest zu finden sein... :D
Zu meiner. SCHANDE. Muss ich gestehen, ja.... Es ist eine Mexiko Produktion... 😭
Mir ist ein Fehler bei der Identifikation der FG. Nr. unterlaufen.
Somit ist das die logische Erklärung der beschriebenen Korrosionsschäden....

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 4209
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von Debo16V » 30. Jan 2019 21:58

Das erklärt auch warum der Lack-Code in den Dom eingeschlagen ist.

Also konservieren, konservieren, konservieren! :)

PS:
Im Beitrag rechts findest du ein Button zum Bearbeiten, dann brauchst keine Triple-Posts machen.

effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 31. Jan 2019 19:57

Debo16V hat geschrieben:
30. Jan 2019 21:58
Das erklärt auch warum der Lack-Code in den Dom eingeschlagen ist.

Also konservieren, konservieren, konservieren! :)

PS:
Im Beitrag rechts findest du ein Button zum Bearbeiten, dann brauchst keine Triple-Posts machen.
.... Also die beiden ", ja 🤔
Sorry das ich da nicht so gut unterwegs bin.... 😬

Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-Profi
Beiträge: 1003
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von marco_owl » 3. Feb 2019 22:17

Ich denke Mal, du als Lackierermeister wirst das Cabrio wieder in perfekten Glanz erstrahlen lassen....freue mich schon auf das Gesamtergebnis....was mir aber noch nicht klar ist, wo in Osteuropa bekommt man Kotflügel...es scheint ja so, als kommen die schon Vorlackiert, wenn ich mir die Bilder so anschaue..

Gesendet von meinem Lenovo TAB 2 A10-70F mit Tapatalk


effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 8. Feb 2019 21:05

Also meine Kotis aus Osteuropa waren im OEM Zustand.
Angerostet und der rechte etwas verdreht. Erforderte anpassen, auch etwas instandsetzen.
Der linke ohne Dellen.. 😇
Zuletzt geändert von effzeh am 10. Feb 2019 17:32, insgesamt 1-mal geändert.

effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 8. Feb 2019 21:16

Heute nun....
Frontscheibe raus. Leider ging die zu Bruch.
Ist halt ne 50/50 Chance. 🙃
Danach Klebereste entfernen, penibel entrosten und neu grundieren.

Ziel Einlauf kurz vor der Lackierung.
Noch wenige Handgriffe und Vorbereitungen zur Endlackierung. :P
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von effzeh am 19. Feb 2019 20:25, insgesamt 2-mal geändert.

Car-man
Im-Regen-offen Fahrer(in)
Beiträge: 144
Registriert: 25. Feb 2016 10:41
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Roger
Wohnort: Braunschweig

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von Car-man » 9. Feb 2019 00:02

Deine Dokomentation wird die Preise für "Mechio" nicht gard in die Höhe treiben aber so kann sich schon mal darauf vorbereiten was einen erwarten kann wenn man meint es muß eines der letzen BJ mit voller Ausstattung sein weil man will ja alles haben was es gab!!!

effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 9. Feb 2019 09:28

🤔 also ich betreibe diesen Aufwand als Fan eines Youngtimer. An Abstoßen nach Restauration hört sich dein Kommentar an. 🙄
Jedes ältere F. Z. hat eben seine Schwachpunkte.
Da ich nun mal ein Händchen für Karosseriearbeiten habe wusste ich was mich erwartet und auf mich zukommt. Auch die Überraschungen hier und da.
Innen ist mein Cab echt sauber. Das war mir halt wichtig beim Kauf. Dazu, daß er nicht verbastelt ist. Ebenso ein sauberes Serviceheft.
Wenn ich... so Anfang März fertig bin, soll die oben ohne Saison eröffnet werden. 😎😋

Benutzeravatar
marco_owl
Cabrio-Profi
Beiträge: 1003
Registriert: 9. Jun 2011 16:58
Baujahr: 2000
MKB: AKS
GKB: DGG
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Marco
Wohnort: OWL
Gender:

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von marco_owl » 9. Feb 2019 10:51

Verstehe ich das richtig zu den Kotflügel aus Osteuropa, das sind auch nur gebrauchte mit den bekannten nach Jahren korrosionsbedingten Schwachstellen....max Vorteil eventuell günstiger als gebrauchte hier...

Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk


effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 10. Feb 2019 17:35

marco_owl hat geschrieben:
9. Feb 2019 10:51
Verstehe ich das richtig zu den Kotflügel aus Osteuropa, das sind auch nur gebrauchte mit den bekannten nach Jahren korrosionsbedingten Schwachstellen....max Vorteil eventuell günstiger als gebrauchte hier...

Gesendet von meinem Lenovo P1a42 mit Tapatalk
Ja sind gebraucht. Aber eben absolut instandsetzbar. Rost nur obrrflächig. Nix verfault. :roll:

Maik-SK
Beiträge: 29
Registriert: 17. Dez 2018 11:17
Echter Name: Maik
Wohnort: SK / DON
Gender:

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von Maik-SK » 11. Feb 2019 20:00

Wenn ich die Bilder so anschaue, macht mir mein Frontscheibenrahmen schon weniger Bauchschmerzen :-)

effzeh
Beiträge: 66
Registriert: 14. Dez 2018 15:14
Baujahr: 2002
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Bernd
Wohnort: Isenbüttel

Re: effzeh: 4er KÖRBCHEN RESTAURATION

Beitrag von effzeh » 19. Feb 2019 20:21

Hey Leute, 🤗
Heute mal keine weiteres Restaurationsupdate mit Fotodoku.... 🤓
Bin in den letzten Vorbereitungen zur Endlackierung.
Ich schaue mal, daß ich euch zum Wochenende wieder mit neuen Fotos versorgen kann. 😁
Zur Zeit steht mein Cabb staubgeschützt unter einer Folie. Abwartend auf eine freie Lackier Kabine. Ich vermute am Freitag sollte es dann so weit sein. 🤓

Es ist vollbracht, alles fertig lackiert. :bow:
In den nächsten Wochen dann alles wieder zusammen häkeln. :rolleyes:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Showroom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast