Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Zeig uns dein Cabrio

Moderator: Christian

Benutzeravatar
darki
Cabrio-Profi
Beiträge: 2787
Registriert: 4. Mai 2011 10:12
Baujahr: 2001
Wohnort: Montabaur

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von darki »

Ich bin selbst mal 60/40 gefahren das geht locker mit den Serienfelgen. Wie ich schonmal schreib Finger weg vom TA, es sei denn du kennst einen guten Chiropraktiker mit Flatrate angeboten. Das JOM ist das beste Preis / Leistung und lässt sich auch ordentlich runterdrehen. Wegen den Scheiben musst dann schauen ob das passt, Einzelabnahme musst du ja eh machen.
Bild

Wir sind unterwegs mit:
Freizeit-Hocker: 2001er Golf Cabrio Highline LC9Z (2.0 AWG mit LPG Umrüstung)
Balgen-Taxi: 2019er Opel Adam
Berufs-Daily: 2019 Tiguan Allspace R-Line pure white (2.0L DSG TSI)
Chris
Beiträge: 60
Registriert: 24. Jul 2020 21:23
Baujahr: 2000
MKB: AKS
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Christoph
Wohnort: Koblenz
Gender:

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von Chris »

Hab inzwischen das DTSline Gewinde gekauft und werde es mal verbauen wenn wieder Zeit ist. Außerdem hab ich noch Domlager und die Hinterachsbuchse besorgt. Ich bin gespannt auf das Ergebnis :)
Chris
Beiträge: 60
Registriert: 24. Jul 2020 21:23
Baujahr: 2000
MKB: AKS
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Christoph
Wohnort: Koblenz
Gender:

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von Chris »

...ach Mist - Da ist beim Editieren wohl was schief gelaufen.. :shock:

Hab inzwischen das DTSline Gewinde gekauft und werde es mal verbauen wenn wieder Zeit ist.

Das ist inzwischen wohl aus dem selben Haus wie AP und KW, da habe ich wenig schlechtes zu gelesen. Es soll nicht zu hart sein und recht gut hinsichtlich der Haltbarkeit- wir weden sehen ;)

Außerdem hab ich noch Domlager und die Hinterachsbuchse besorgt. Ich bin gespannt auf das Ergebnis !

Zusätzlich muss ich hier und da noch allerhand Kleinkram erledigen, aber das Ziel ist in Sicht !!!
Chris
Beiträge: 60
Registriert: 24. Jul 2020 21:23
Baujahr: 2000
MKB: AKS
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Christoph
Wohnort: Koblenz
Gender:

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von Chris »

Hallo zusammen, ich habe bei meinem Hydraulikverdeck die Zylinder und Pumpe ausgebaut, da diese undicht waren und so wichtig ist es mir selbst nicht, dieses automatisch hoch klappen zu lassen… Zumal es ja regulär ohnehin nur im Stand geht…

Allerdings ist jetzt bei geöffnetem Verdeck die Mechanik ja nur zusammengeklappt beziehungsweise liegt es lose hinten auf. Gibt es eventuell eine Möglichkeit eine Verdecksicherung ähnlich wie beim mechanischen Verdeck ( oder sogar die selbe ) nachzurüsten?
Beziehungsweise hat es schon mal jemand hier gemacht?

Viele Grüße
Benutzeravatar
Hansemann1509
Minusgrad-Fahrer(in)
Beiträge: 373
Registriert: 23. Mai 2011 21:56
Baujahr: 2000
MKB: ALE
GKB: DSF
Motorleistung (PS): 90
Echter Name: Hans
Wohnort: Dormagen
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von Hansemann1509 »

die elktro-hydrauliche kann man brücken, der Sicherheitsschalter liegt unter der Rückbank, ich mag es daher lieber elektrisch :-)
Hansemann1509 - immer locker bleiben... :thumbup:
Summer-Car: Golf 4 Cabrio TDI, Winter-Car: Peugeot 406 Coupe HDI, Family-Car: Citroen Berlingo HDI, Fun-Bike: KTM Duke
Benutzeravatar
Lucky
Beiträge: 611
Registriert: 18. Okt 2018 06:23
Baujahr: 2000
MKB: AGG
GKB: EPR
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Michael
Wohnort: Dortmund
Gender:

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von Lucky »

Die Diskussion hatte ich schon zu meinen G1C Zeiten, da ich einen Bel-Air mit elektrischem Verdeck ab Werk hatte.
Ich wollte das nicht mehr missen, während Andere es ablehnten.
Beim G1C war die Deaktivierung einfacher, aber für den 3er ist das auch kein Hexenwerk. Da gibt es eine Anleitung im Forum.
Streiche G1C Classic-Air setze G4C Highline <klick>
Chris
Beiträge: 60
Registriert: 24. Jul 2020 21:23
Baujahr: 2000
MKB: AKS
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Christoph
Wohnort: Koblenz
Gender:

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von Chris »

Ich muss mal schauen... das Problem ist das sie hydraulik aus dem Schlachter auch öl verliert und das ich weder lust habe nochmal 150€ für die neuen Zylinder oder Leitungen auszugeben und aktuell auch eher weniger lust habe die Seitenverkleidungen usw. wieder raus zu nehmen ... mal schauen.

Hat hier mal jemand Erfahrungen mit Dichtmittel Zusätzen für die hydraulik gemacht? Ggf. Wäre das auch eine Option..

Edit: hab den „lecwec“ fred gefunden :D


Ich habe aber auch mal die manuelle Verriegelung angesehen. Das sind ja letztlich zwei „schnapper“ die eine Vorspannung per Seilzug / Feder zu haben scheinen und dann von selbst einrasten. Die Teile selbst hab ich für 30€ gefunden. Allerdings ohne das Spannseil. Die Montageposition war auch einfach zu finden..
Hier müsste eine andere Feder ergänzt werden.
Ich denke diesen Sommer sichere ich es offen erstmal provisorisch, ggf. per Bügelschloss und zum Ende des Jahres widme ich mich Verdeck und Hydraulik.
Das wird wohl am Ende mit der gebrückten Variante das Beste sein :)

Viele Grüße

Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, oder bist nicht angemeldet, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Chris
Beiträge: 60
Registriert: 24. Jul 2020 21:23
Baujahr: 2000
MKB: AKS
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Christoph
Wohnort: Koblenz
Gender:

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von Chris »

Hallo Zusammen,

carfreitag und Carsamstag wurden sinngemäß genutzt und es ging etwas weiter!

Verbaut wurden endlich ;

-Das Holzlenkrad :love:

-Die neue DK ( Danke @shadow )

-Das Radio richtig eingesetzt

Und paar andere Kleinigkeiten, wie LED Innenraumbeleuchtung usw..

Das Autodia sx45 pro hat eine Funktion um die Drosselklappe „Anzupassen“.
Diese habe ich ( nachdem die geforderte Rahmenbedingung Wasser auf 85 Grad gegeben war) verwendet und es wurde ein Untermenü mit drei Punkten angezeigt:

-Führung 60
-Führung 180
-Führung 1

Ich hab dann mal den ersten Punkt ausgewählt und er zeigte „in Bewegung“ ca. 2 Minuten lang an.

Danach schien er die fallende Drehzahl nach einem Gasimpuls perfekt abzufangen und nun auch direkt dynamischer am Gas zu hängen - klasse !

Ich bin dann aus dem Menü raus; scheint ja gut zu laufen.
Ich frage mich natürlich noch ob es Sinn macht die anderen beiden Punkte anzuwählen?

Ich vermute der stellt einfach Zielpositionen in Winkel 60/180/1 ein und das war es. Aber es könnte halt auch sein das er ein anderes Verhalten anlernt, dass mit den drei Werten bezeichnet wird.

Jemand ne Idee ?

VG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, oder bist nicht angemeldet, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Chris
Beiträge: 60
Registriert: 24. Jul 2020 21:23
Baujahr: 2000
MKB: AKS
Motorleistung (PS): 101
Echter Name: Christoph
Wohnort: Koblenz
Gender:

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von Chris »

Hallo Zusammen... ach mann, hätte doch auch mal klappen können..

Heute das gute Wetter genutzt und eine kleine Ausfahrt / Probefahrt gemacht. Ich hatte ja die Drosselklappe getauscht, da ich immer den DK Poti Fehler im System hatte.

Beim gestrigen Testlauf im Stand war alles tip top.
Bei der Probefahrt (vorher nochmal Fehler ausgelesen, siehe da, der DK Poti stand wieder drin, aber den hab ich dann gelöscht. Das Anlernen war ja auch noch nicht abgeschlossen .. siehe Post zuvor..) war er dann erstmal besser und spritziger unterwegs als je zuvor; soweit so gut.

Dann ruckelte es mal kurz und keine Leistung mehr da...dann aber doch wieder usw.. Dann hab ich mir einen Feldweg gesucht und bin rechts ran.
Hatte das Diagnose Gerät dabei und hab ausgelesen. DK Fehler wieder da.
Also mal alle 3 Punkte des Anlernens durchlaufen lassen.. so der Plan...

Bei Punkt 2 ging die Tankwarnleuchte an ... Bei Punkt 3 ging er aus.. oh mann...

Also Erkenntnis 1: Es gibt diese Leuchte wirklich! Erkenntnis 2: Die Anzeige für die Reserve ist ein Arschloch.

Vattern kam dan mit seinem E Auto und 2 Kanistern von der Tanke XD


Wieder gestartet und problemlos angegangen.

Dann nochmal alle 3 Punkte durch und ab zur Tanke gefahren. Die Leistungsaussetzer waren weg (oh Wunder) aber leider wieder verminderte Leistung und bei 5200 Schluss..Notlauf...Ätzend.

Getankt, ausgelesen - Kein Fehler im System.

Heim gefahren- Notlauf - kein Fehler im System...

Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht mehr, wieso dann Notlauf ??

Jemand eine Idee was ich noch machen kann ? Ich verzweifle noch an dem Cabbi .. schon so viel getauscht und immer noch nicht am Ziel.


!!!!!!! H I L F E !!!!!!!

Der Benzingestank war übrigens dank Notlauf wieder da... wohl wegen dem dann aktiven fetten Gemisch. Davor (gestern im Stand / Leerlauf war der weg !!)

Viele Grüße

Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, oder bist nicht angemeldet, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
darki
Cabrio-Profi
Beiträge: 2787
Registriert: 4. Mai 2011 10:12
Baujahr: 2001
Wohnort: Montabaur

Re: Projekt - Chris Lucky Number Seven GOLF4 Cab Highline

Beitrag von darki »

Moin, also Notlauf und er zeigt keinen Fehler an :screwy:
Hast du die Batterie nochmal abgeklemmt?
Notlauf kommt ja eigentlich immer wenn irgendwas mit Luft oder Zündung nicht stimmt.
Bild

Wir sind unterwegs mit:
Freizeit-Hocker: 2001er Golf Cabrio Highline LC9Z (2.0 AWG mit LPG Umrüstung)
Balgen-Taxi: 2019er Opel Adam
Berufs-Daily: 2019 Tiguan Allspace R-Line pure white (2.0L DSG TSI)
Antworten

Zurück zu „Showroom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste