Bigdog71 TÜV hat er aber.....

Zeig uns dein Cabrio

Mod: Christian

Antworten
Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Ausgepackt und wieder Überraschungen...

Beitrag von Bigdog71 » 8. Jul 2018 13:04

So heute Mal endlich wieder beim Cabrio und es war ernüchternd ;(

Mein 3 jähriger war ganz heiß drauf mit in die Garage zu kommen war auch Recht brav und hat auf dem Beifahrersitz gesessen und Bücher geguckt und auch Mal am Schalthebel gespielt aber es hält halt auch auf, aber sonst hätte ich gar keine Chance gehabt rauszugehen.

Naja erstmal bisschen aufgeräumt und Auto ausgepackt. Dann wollte ich eigentlich die Übertotpunktfeder vom Kupplungspedal einbauen, das habe ich aber erstmal aufgegeben, da ich dafür den Clip mit dem Geberzylinder rausbekommen muss und das war mir zu fuddelig. Naja jedenfalls erstes Drama gesehen, der Geberzylinder ist korrodiert warum auch immer, Ist eigentlich alles trocken rund herum.



Dann hab ich mich lieber daran gemacht die Kupplung zu entlüften, also Luftfilter ausgebaut und mit ner Spritze von unten nach oben Bremsflüssigkeit durchgedrückt, ich hoffe dass das Getriebe nun besser schaltet, Mal sehen.

Dann habe ich noch einen Stein auf dem Getriebe gefunden und entfernt :? Wie der da hingekommen ist.



Dabei ist mir hinten am Motor eine rumhängende Unterlegscheibe aufgefallen, weiß einer von den 1.8t Spezialisten was das ist? Kommt da nur ne schraube rein? Wird auch wieder ein Spaß die komplette Verrohrung am Turbo abzuschrauben.



Naja immerhin den Kabelbaum der Sitzheizung ein Stück gelöst, Mal sehen wann ich den komplett rausmache.

Zum Schluss gab's noch neue Ventilkappen für meine Felgen (ging leider nicht so gut zu fotografieren) aber passt gut (die einzige Freude...). Und ja die Felgen müssen geputzt werden, wie das ganze Auto...



Auch Mal ein Motorraum Bild für alle die es Mal gefordert haben 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Christian
Moderatoren
Beiträge: 14666
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Bigdog71 Ausgepackt und wieder Überraschungen...

Beitrag von Christian » 9. Jul 2018 08:19

Bigdog71 hat geschrieben:
8. Jul 2018 13:04
Dabei ist mir hinten am Motor eine rumhängende Unterlegscheibe aufgefallen, weiß einer von den 1.8t Spezialisten was das ist? Kommt da nur ne schraube rein? Wird auch wieder ein Spaß die komplette Verrohrung am Turbo abzuschrauben.
Hmm, auf welchem Bild ist die zusehen?


mit dem Rohr über den Motor hinweg will mir leider immer noch nicht wirklich gefallen....
Bild

Auto is fettich wenn fettich

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Ausgepackt und wieder Überraschungen...

Beitrag von Bigdog71 » 9. Jul 2018 09:21

So hab das Bild nochmal bearbeitet und jetzt hier angehängt. Extra eingekreist, ist Fahrerseite oberhalb vom Krümmer.

Ja das mit dem Rohr ist nicht so schön. Wollte aber nie ein Show & Shine Auto haben. Es ist leider dem Fakt geschuldet, dass ich die Front von Gringo mit LLK gekauft hatte und er die Sharan (müsste AEB) Brücke hatte, die die Drosselklappe auf der anderen Seite hat. Ich hab ja den AGU.

Hat aber auch den Vorteil, dass man an den Zahnriehmen und die ganzen Aggregate gut rankommt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Ausgepackt und Hitzeschutzblech

Beitrag von Bigdog71 » 10. Jul 2018 09:17

Unser Baby was momentan hauptsächlich auf dem Arm einschläft hat auch einen Vorteil man kann mit dem Handy nach Problemlösungen suchen :rolleyes:

Nach ewigem Suchen hab ich mir zig Verkaufsanzeigen angeschaut und den Übeltäter gefunden es ist die Verschraubung vom Hitzeschutzblech über dem Krümmer.

Also nicht so schlimm muss aber fest gemacht werden.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 3997
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Bigdog71 Ausgepackt und Hitzeschutzblech

Beitrag von Debo16V » 10. Jul 2018 10:39

Richtig, bei meinem Block ist das nicht mal vorhanden ;)
Eine AEB Brücke ist für dich keine Option? Würde eine Menge Ladeluftstrecke sparen, finde ich...

Das der Geberzylinder so aussieht ist völlig normal, das ist nur äusserlich und hat nichts über die Funktion zu sagen.

Felgen sind top! :) Wie lange steht das Auto nun schon?

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Ausgepackt und Hitzeschutzblech

Beitrag von Bigdog71 » 10. Jul 2018 18:22

Die Brücke tauschen für die Optik ist mir zu viel Aufwand (Gaszug anpassen etc.) Die Ladeluftstrecke würde auch kaum kürzer werden, nur optisch schöner. LLK zur Drosselklappe bleibt gleich und vom Turbo zum LLK würde es dann über die Beifahrerseite gehen wie beim S3.

Danke für den Tipp mit dem Geberzylinder dann bin ich beruhigt.

Das Auto steht seit gut 1,5 Jahren (immer Mal hin und her gerollt... Und davor die zwei Jahre auch nur ca 700km) Mir fehlt einfach die Zeit.

Werde jetzt soweit alles checken und dann bringe ich ihn in ne freie Werkstatt für die Flüssigkeitswechsel und TÜV. Und dann im Spätsommer noch etwas fahren.

Ich hoffe halt das wirklich die Kupplung nicht richtig entlüftet war und nix am Getriebe ist (das wird auch noch in der Werkstatt gecheckt). Und etwas lackiert.

So und heute kam der Steg für die Pedalerie, jetzt wird sie wieder stabilisiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 3997
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Bigdog71 Ausgepackt und Hitzeschutzblech

Beitrag von Debo16V » 11. Jul 2018 11:07

Sehr gut, dieses Blech gab es zum Glück bei meinem Pedalbock dabei.
Allerdings habe ich mich gut mit dem Teil anlegen müssen das er passt :D

Drücke die Daumen das der bald wieder rollt

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Die Suche nach der Schraube fürs Blech

Beitrag von Bigdog71 » 15. Jul 2018 19:52

So hab mittlerweile das halbe Internet nach der schraubenaet für das Hitzeblech durchsucht...

Ich konnte mittlerweile herausfinden, dass es eine M8x15 oder M8x20 sein muss. Aber sucht man nach Schraube am Hitzeschutzblech kommen hauptsächlich die Krümmerschrauben und Muttern.

Das tolle ist dass ich so ne "komische" Schraube auch noch da habe. M8 ja aber die sind alle länger.

Werde dann wohl zum freundlichen fahren, für ne Schraube :roll:
Aber was soll's ist schneller als zum Baumarkt, er sollte mir die richtige raussuchen können und ein paar Kleinigkeiten Brauch ich auch noch.

Kann der freundliche eigentlich auch was bei Classic Parts bestellen?
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 3997
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Bigdog71 Die Suche nach der Schraube fürs Blech

Beitrag von Debo16V » 16. Jul 2018 07:46

Bigdog71 hat geschrieben:
15. Jul 2018 19:52
Kann der freundliche eigentlich auch was bei Classic Parts bestellen?

Ja, das macht er für dich :)
Aber im Endeffekt zahlst du da die gleichen Preise, die es auch Online gibt, plus Versand den du als Privatmann auch zahlst..

Benutzeravatar
Car-man
Im-Regen-offen Fahrer(in)
Beiträge: 114
Registriert: 25. Feb 2016 10:41
Baujahr: 2001
MKB: AWG
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Roger
Wohnort: Braunschweig

Re: Bigdog71 Die Suche nach der Schraube fürs Blech

Beitrag von Car-man » 16. Jul 2018 22:56

Versandkosten sind bei Bestellungen bei CL immer dabei,ob zum "freundlichen" oder nach Hause ist egel.

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Die Suche nach der Schraube fürs Blech

Beitrag von Bigdog71 » 16. Jul 2018 23:30

Dank euch, dann nur das nötigste beim freundlichen, der war früher schon nicht so glücklich wenn man mit speziellen Teilenummern / Wünschen kommt.

Wird für die Schraube schon ewig brauchen da kein passender Fahrzeugschein zur Hand.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Christian
Moderatoren
Beiträge: 14666
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Bigdog71 Die Suche nach der Schraube fürs Blech

Beitrag von Christian » 17. Jul 2018 06:17

jahaa!
Das kenn ich zu gut.

"Kann ich den Fahrzeugschein mal haben"? :D
Wird ihnen nix bringen:
"Natürlich, darüber geht alles"
"Naa gut" :D

leider sind die meisten alten Kollegen hier aus Unna weg und weiter gezogen. das ist schade
Bild

Auto is fettich wenn fettich

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Die Suche nach der Schraube fürs Blech -gefunden-

Beitrag von Bigdog71 » 27. Jul 2018 09:26

So far ist die Schraube, hat beim freundlichen super geklappt, musste nur ein Auto kennen, wo der AGU verbaut war.

Die Zeichnung zum Blech im Teilesystem ist für die Füße. Es sieht komplett anders aus und die Schraube sieht auf dem Bild aus wie ne Mutter :screwy:

Egal, hab dann noch die Clipse für die Wasserkasten Abdeckung mitgenommen, da alle verloren gegangen :oops:

Und noch einmal den Dummy für den Zigarettenanzünder.

Mal sehen ob ich am WE zum Einbau komme. Wollte dann noch was bei Classic Parts bestellen aber den Aschenbecher Einsatz in Feuerrot gibt's nicht mehr, ebenso die Abdeckung für die Türgriffe Innen (einteilig mit Fensterheberschalter) :thumbdown:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 3997
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Bigdog71 Die Suche nach der Schraube fürs Blech -gefunden-

Beitrag von Debo16V » 3. Aug 2018 10:49

Hm, ich glaube den Einsatz habe ich damals so über den Freundlichen übers Ausland bekommen.
Ist aber ja auch ein überflüssiges Detail, da finde ich den Anzünderdummy schon besser :)

Welche Abdeckung meinst du?

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Wie kann man nur so einen Schrott planen...

Beitrag von Bigdog71 » 5. Aug 2018 20:30

So heute Vormittag war ich beim Cabrio und habe nix geschafft. :cursing:

Ich weiß nicht wie die alte Schrauben da rausgefallen ist aber die neue bekomme ich nicht zwischen dem Ansaugstutzen und Zylinderkopf rein. :screwy:

Müsste den Ansaugstutzen vom Turbo abmachen damit man die Schraube reinbekommt. Bin echt nur am kotzen. Das heißt die komplette Ansaugung raus und da kommt man ja so super dran beim nach unten eingebauten K03...

Dann habe ich mich nochmal an der Übertotpunktfeder versucht, mit dem Ergebnis, dass es Jahre ohne ging, dann geht's auch weiterhin ohne....

Sprich heute etliche Stunden in den Sand gesetzt, da hätte ich lieber mit meinen Kindern spielen sollen, die waren zu der Zeit wirklich im Sand :lol:

Naja meine Frau hat mir dann gesagt, mach soviel dass der Golf fährt und Bring ihn in die Werkstatt und Schraube lieber an Sachen die auf Anhieb funktionieren (z. B. Verkleidungen), wir haben einfach keine Zeit für Fehlversuche... Naja wird die Werkstatt Rechnung halt noch etwas höher als geplant...

Mal sehen evtl nächste Woche den Motor nach fast 2 Jahren starten (von TÜV zu TÜV :screwy: )

Vorher werde ich noch den Pollenfilter tauschen (Wasserkasten Abdeckung ist ja zur Zeit nicht fest), neuen Deckel für den Kühlwasserausgleichsbehälter und einen neuen G62 Sensor fürs Kühlwasser. Seit einigen Jahren geht die Wassertemperaturanzeige im Tacho nicht mehr und das Teil ist am schnellsten gewechselt und kostet 10€. Aber bei meinem Glück ist es viel komplizierter....

Teile werden die Woche bestellt, hab ja ein Autoteileladen direkt gegenüber 8)

Ist schon traurig, freundlicher 5 Gehminuten, Teiledienst gegenüber, Garage mit Strom aber keine Zeit... ;(

Edit: Debo16V ich meine die 1H1867197B B41 und halt die andere Seite.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Weiter geht's und Motor schnurrt

Beitrag von Bigdog71 » 16. Aug 2018 21:16

So heute einfach Mal einfache Dinge gemacht 8)

Hier gings ja überall voran nur bei mir nicht...

Schraube fürs Blech und Übertotpunktfeder sind erstmal gestoppt.

Hab im Fussraum wieder alles zusammen gebaut und die Stütze eingebaut. Gleichzeitig die Chance genutzt den Sitzheizungskabelbaum zurück zu bauen. Liegt nur noch unter den Sitzen.

Dann einen neuen Pollenfilter eingebaut und festgestellt dass auch bei mir die Gummilippen der Wasserkastenabdeckung hinüber sind. Schonmal bei Classic Parts auf die Merkliste die vom G4 Cabrio da ich ja auch die Waschdüsen umgebaut habe.
2018081620472900.jpg
Dann gings weiter. Temperaturgeber getauscht in der Hoffnung dass dann die Anzeige im Tacho wieder geht, aber ich glaube das wird nix. Hab das Gefühl dass irgendwas mit dem Widerstand (den man beim 1.8t mit G3 Tacho braucht) ist (Rosa Kabel auf dem Bild). Falls es mit dem neuen Sensor nicht geht dann muss ich durchmessen. Und evtl den Widerstand raus und einen anderen Sensor kaufen. Info ausm G1 Forum https://www.golf1.info/forum/index.php? ... 64c14f719
2018081620475700.jpg

Dann noch einen neuen Deckel für den Ausgleichsbehälter draufgemacht der alte war versüfft und kaputt da ich ihn Mal mit ner Zange aufgemacht habe. Ging nicht auf obwohl kalt.
2018081620481800.jpg

Und dann noch festgestellt, dass die obere Abdeckung am Lenkrad kaputt ist, da die untere runterhängt. Ist an der Aufnahme gebrochen, meine gibt es leider bei Classic Parts nicht im Shop da ich die Höhenverstellung habe. Hab Mal ne Anfrage geschickt.

So und dann hab ich ihn Mal angelassen und bin aus der Garage und wieder rein gefahren. Mal sehen Schaltung immer noch naja und Kupplung kommt spät muss am WE Mal ne Runde drehen und dann ab zum TÜV läuft ja ab, auch wenn nur 40km in 2 Jahren bewegt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Christian
Moderatoren
Beiträge: 14666
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Bigdog71 Weiter geht's und Motor schnurrt

Beitrag von Christian » 16. Aug 2018 23:11

Immerhin springt er an :D da hab ich ja noch Schiss vor :D

Aber fein kommst gut voran.
Mit der Lenkrad Abdeckung ist natürlich blöde, da ich gerade meine verkauft habe mit Höhenverstellung. Die sind aber net so teuer.

Weiter machen!!!
Bild

Auto is fettich wenn fettich

Benutzeravatar
Bigdog71
Cabrio-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21. Aug 2005 15:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Bigdog71 Weiter geht's in kleinen Schritten

Beitrag von Bigdog71 » 21. Aug 2018 14:25

So heute Mal wieder ne gute Stunde am Cabrio verbracht.

Auspuff ist nun fast gerade (hab den zweiten neuen Halter endlich verbaut), dabei hatte ich meinen neuen Wagenheber das erste Mal im Einsatz, macht sich echt gut.
2018082114064101.jpg
2018082114064100.jpg
2018082114064001.jpg

Dann gings im Innenraum weiter, Sitzheizungskabelbaum ist draußen und auch die Fussraumbeleuchtung. Jetzt will ich noch die Spannungsanzeige umverkabeln und die Spannung am Zigarettenanzünder abgreifen statt direkt an der Batterie, dann kann der eine Kabelbaum raus. (Batterie macht von der Genauigkeit mehr Sinn, aber die 0, Volt sind mir nun egal, lieber ordentlich)
2018082114064000.jpg
Ich wollte früher zu viel und habe es nicht zu Ende gebracht, das kostet jetzt viel Zeit :thumbdown:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tüv Zitat: "Plastik passt sich der Straße an" :thumbup:

Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 3997
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle

Re: Bigdog71 Weiter geht's in kleinen Schritten

Beitrag von Debo16V » 21. Aug 2018 14:31

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen :D
Der Wagenheber ist erste Sahne, den haben wir auch!

Und was ich noch gerne hätte: Die Futuras ;)
In welchen Maßen fährst du sie?

Benutzeravatar
Christian
Moderatoren
Beiträge: 14666
Registriert: 4. Jun 2005 17:55
Baujahr: 1996
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Re: Bigdog71 Weiter geht's in kleinen Schritten

Beitrag von Christian » 21. Aug 2018 14:33

Tja.. viele Sachen brauchen Zeit... Hektik ist nicht gut.
Du machst das schon.

Auspuff sitzt gut.

Also hast du nur einen K03 Lader... und gesagt haben sie dir K03s?
Bild

Auto is fettich wenn fettich

Antworten

Zurück zu „Showroom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast