Wassertemperatur

Fragen Rund ums VW Golf Cabrio

Moderatoren: Anti, RabbitGLI

Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Benutzeravatar
darki
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3065
Registriert: 4. Mai 2011 10:12
Baujahr: 2001
Wohnort: Montabaur

Wassertemperatur

Beitrag von darki »

Hi zusammen,

ich bräuchte mal die 'Motorflüsterer' hier aus dem Forum bzw deren Einschätzung :D

Folgendes ... heute war ja endgeiles Wetter, 35 - 40 Grad und ich bin eine Megatour von ca. 250 km gefahren. Wassertemperatur konstant in der Mitte bei 90 Grad.

Gegen Ende der Tour bin ich nochmal die Serpentinen an den Moselhängen hochgekracht. Naja gerast nicht, aber es ging steil bergauf, ständig Enge kehren, d.h. 5 Minuten 2. Gang, 3. Gang, 2. Gang. Drehzahlen zwischen 2tsd und 4-5tsd.

Mittendrin stieg die Wassertemperatur von jetzt auf gleich auf 110 grad, also Mitte Rechts. Öltemperatur blieb bei angenehmen 110 - 112 Grad. Als ich oben ankam und wieder hochschalten konnte gings wieder auf 90 Grad zurück.

Nun brauche ich mal eure Einschätzungen...
- Ist kurzfristig 110 Grad bei den Rahmenbedingungen normal? Bei meinem Sharan fängt der 'rote' Bereich auch erst bei 130 Grad an...
- Kann der Anstieg mit dem steil Bergauf zusammenhängen, sprich: das Wasser im Kreislauf drängt sich nach hinten?
- Mal abgesehen von Entlüftung des Systems und vielleicht nachfüllen, sollte ich mir mal Gedanken um meine Wassserpumpe machen?

Wie gesagt, danach war alles wieder 'normal' in der Temperatur.

Viele Grüße
Micha
Bild

Wir sind unterwegs mit:
Freizeit-Hocker: 2001er Golf Cabrio Highline LC9Z (2.0 AWG mit LPG Umrüstung)
Balgen-Taxi: 2021er Polo R-Line
Berufs-Daily und Arbeitspferd: 2019er VW Multivan 'Panamericana' 2.0L DSG TDI)
Benutzeravatar
MysticEmpires
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3599
Registriert: 5. Jun 2007 08:04

Beitrag von MysticEmpires »

Heho,

110 Grad. Bei extrem Bedingungen ist das durchaus normal. Bei 2. 3. Gang kannst ja nicht so fix gewesen sein. Da entsteht so nicht wirklich Fahrwind.

Mach dir kein Kopf solang das nicht öfters vorkommt.

Gruß
Alex
Benutzeravatar
Debo16V
Cabrio-Guru
Beiträge: 5048
Registriert: 26. Jul 2010 15:19
Wohnort: Melle
Gender:

Beitrag von Debo16V »

N'Abend Micha,

Bei 110°C brauchst du dir noch keine Gedanken machen, sofern es nicht der Dauerzustand ist.
Dadurch das das Kühlmittel in einem geschlossenem Kreislauf zirkuliert liegt der Siedepunkt über den 100°C.

Das die Temperatur angestiegen ist liegt tatsächlich an der Steigung. Zum einen fehlt der von Alex angesprochene Fahrtwind teilweise,
zum anderen aber rufst du von dem Motor ja richtig Leistung ab. Das Wasser "drängt" sich also nicht nach hinten sondern führt einfach nur die (Mehr-)Abwärme des Motors ab.

Wenn es aber mal überkochen sollte (System schützt sich vor Überdruck) einfach nach abkühlen den Wasserstand kontrollieren.
Das ist alles so konstruiert und gewollt :)
Benutzeravatar
Golf3joker
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 979
Registriert: 29. Mai 2007 09:41
Wohnort: Heinsberg

Beitrag von Golf3joker »

Nabend Micha!

Würde mir da auch keine Gedanken machen. War gestern den ganzen Tag in der Vulkaneifel unterwegs und mein Cabrio hatte auch gelegentlich nach Steigungen die 110 Grad geknackt. Solange das nicht lange Zeit so bleibt sollte alles im grünen Bereich sein.
Benutzeravatar
darki
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3065
Registriert: 4. Mai 2011 10:12
Baujahr: 2001
Wohnort: Montabaur

Beitrag von darki »

Danke euch, dann kann ich ja wieder beruhigt schlafen. Ich dachte schon die nächste Baustelle rollt auf mich zu :thumbsup:
Bild

Wir sind unterwegs mit:
Freizeit-Hocker: 2001er Golf Cabrio Highline LC9Z (2.0 AWG mit LPG Umrüstung)
Balgen-Taxi: 2021er Polo R-Line
Berufs-Daily und Arbeitspferd: 2019er VW Multivan 'Panamericana' 2.0L DSG TDI)
Turbodresi
Minusgrad-Fahrer(in)
Beiträge: 238
Registriert: 24. Feb 2014 13:19
Wohnort: Ufr.

Beitrag von Turbodresi »

Die Anzeigen bei VW sind "bescheisser-anzeigen", die Anzeige stellt sich mittig und bleibt da auch wenn sich die Temperatur etliche grad verändert. Die 110° C waren dann aber zuviel , um es zu "ignorieren" und die Anzeige wandert dann flugs auf die 110.
CHeck doch mal ob dein Kühlerlüfter anspringt! Hast den guten Motor weng auf Frühzündung gedreht, dann wird er auch weng wärmer- wobei bei den Aussentemperaturen, und geringer Geschwindigkeit, kann der schon mal warm werden, ansonsten ist alles m.E. alles okay.
Benutzeravatar
RockNight
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3854
Registriert: 2. Jun 2012 12:54
Wohnort: OT Eichstätt (Bayern)
Kontaktdaten:

Beitrag von RockNight »

Hat der FL vom Darki nicht auch schon ne über´s Steuergerät geregelte Zündung? Da is nix mit auf früh oder spät drehen, oder?
Benutzeravatar
Shadow
Cabrio-As
Beiträge: 1921
Registriert: 4. Feb 2013 09:50
Baujahr: 1998
MKB: AKR
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Sebastian
Wohnort: Butzbach/Hessen
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von Shadow »

...Korrekt

--sj
Unterwegs mit:
1990er Audi 80 Young Edition
1995er Golf III GTI 16V
1995er Golf III GTI 16V
1999er Golf IV Cabrio Classicline
2000er Audi Cabriolet 2.6 SunLine
2005er Passat 3BG Highline Variant TDI ABT
2021er Skoda Superb L&K 4x4
Benutzeravatar
MysticEmpires
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3599
Registriert: 5. Jun 2007 08:04

Beitrag von MysticEmpires »

Das ist btw. nur die Anzeige im Tacho. Per Diagnose lässt sich der korrekt Wert auch anzeigen. Zwischen 75°C und 107°C wird immer 90°C angezeigt. Dazu mehr:

http://www.t4-wiki.de/wiki/Plateau-Funktion

Aber trotzdem sind 110°C beim Extrem-Situation wie diesem Vollkommen ok und keiner Rede Wert. Der VR6 z.b mach das gern mal öfters als andere Motoren :)
Benutzeravatar
darki
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3065
Registriert: 4. Mai 2011 10:12
Baujahr: 2001
Wohnort: Montabaur

Beitrag von darki »

Danke für die Infos. In diesem Thread habe ich wieder einen Haufen gelernt :D

Die Temperatur an sich machte mir auch nicht die Sorgen, weil man notfalls ja immer rechts ran kann und abkühlen lässt.
Was mir Sorgen machte war der Sprung auf 110, von jetzt -> auf gleich. Aber das ist in dem Link ja ganz gut erklärt.

Das habe ich so noch nie erlebt, weder bei VW, Audi, BMW. Was allerdings auch daran liegt das ich meine Alltagskisten nicht unbedingt unter solchen besonderen Bedingungen fahre.
Bild

Wir sind unterwegs mit:
Freizeit-Hocker: 2001er Golf Cabrio Highline LC9Z (2.0 AWG mit LPG Umrüstung)
Balgen-Taxi: 2021er Polo R-Line
Berufs-Daily und Arbeitspferd: 2019er VW Multivan 'Panamericana' 2.0L DSG TDI)
Benutzeravatar
Spanier
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3454
Registriert: 30. Mai 2005 21:30
Wohnort: Sassenberg / Brilon

Re: Wassertemperatur

Beitrag von Spanier »

Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass die Wassertemperatur deutlich steigt, sobald ich auf der Landstraße bin => Siehe Fotos.

Ich bin heute nur 2x die Umgehungsstraße gefahren und schon war ich über 100°C, Öl bei 96-98°C.

Habt ihr vielleicht eine Idee, woran das liegen kann?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, oder bist nicht angemeldet, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sid59
Beiträge: 113
Registriert: 5. Mai 2020 19:25
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Achim
Wohnort: 23795
Gender:

Re: Wassertemperatur

Beitrag von Sid59 »

Moin,
Thermostat öffnet wohl nicht oder nur unzureichend
Prüfe mal die Kühlschläuche ob die zum Kühler hin heiß sind .
Gruß
Achim

Fahrzeuge: Passat Variant Alltrack 2.0 TDI 190 Ps. Bj.2016
Golf 4 Cabrio 2.0 Highline Colorconcept. Bj.2001
VCDS Hex V2.
JonaW
Geschlossen-Fahrer(in)
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2021 10:13

Re: Wassertemperatur

Beitrag von JonaW »

Hallo,
ich würde auch vermuten, dass das Thermostat defekt ist.
Ansonsten:
Kühlmittel ist genug drin?
Wie sieht denn der Wasserkühler aus? Vielleicht verdreckt oder viele Lamellen verdrückt?

Gruß,
Jona
Blackcab92
Beiträge: 38
Registriert: 1. Mär 2022 22:32
Baujahr: 1998
MKB: AFN
Motorleistung (PS): 140
Echter Name: Pierre

Re: Wassertemperatur

Beitrag von Blackcab92 »

bei mir wird er nicht wärmer wie 72 grad XD
Benutzeravatar
Car-man
Cabrio-Liebhaber
Beiträge: 522
Registriert: 25. Feb 2016 10:41
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: FJQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Roger
Wohnort: Braunschweig

Re: Wassertemperatur

Beitrag von Car-man »

Blackcab92 hat geschrieben: 4. Mär 2022 20:45 bei mir wird er nicht wärmer wie 72 grad XD
Hier das Thermostat dauerhaft geöffnet sein.
Benutzeravatar
Spanier
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3454
Registriert: 30. Mai 2005 21:30
Wohnort: Sassenberg / Brilon

Re: Wassertemperatur

Beitrag von Spanier »

Wo sitzt beim 2.0 AWG das Thermostat? Beim Thermoschalter nix zu sehen.
Sid59
Beiträge: 113
Registriert: 5. Mai 2020 19:25
Baujahr: 2001
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Achim
Wohnort: 23795
Gender:

Re: Wassertemperatur

Beitrag von Sid59 »

Unter der Lima bei der Wasserpumpe

Siehe Video

Gruß
Achim

Fahrzeuge: Passat Variant Alltrack 2.0 TDI 190 Ps. Bj.2016
Golf 4 Cabrio 2.0 Highline Colorconcept. Bj.2001
VCDS Hex V2.
ReneO
Beiträge: 15
Registriert: 12. Jun 2022 13:39
Baujahr: 1996
MKB: ADY
GKB: 01M
Echter Name: Rene

Re: Wassertemperatur

Beitrag von ReneO »

Moin moin.

Bei welcher Wasser- (Kühlmittel-) Temperatur würde die Zylinderkopfdichtung flöten gehen??
Golf 3 Cabrio, Automatikgetriebe, 2,0L

Im Standgas erreicht die Temperatur die 100 Grad, ich mache dann Motor aus um Motorschäden zu vermeiden.
Der Lüfter geht, mein Gefühl nach, spät an, zwischen 95 und 100 Grad und schaltet recht schnell wieder aus.

Habe schon einen Zylinderkopfdichtungsschaden hinter mir und will mich hier in Sicherheit wiegen... Schwitz...

Thermostat öffnet bei ca. 87 Grad.
Thermokontakt startet bei 85 Grad und schliesst wieder bei 75 Grad, der zweite Kontaktkreislauf öffnet bei 88 und schliesst bei 78 Grad... Beides gemessen mit Küchenthermometer in Kochtopf. Auch Thermostatöffnung so gemessen.
Nachher im eingebauten Zustand schaltet der gleiche Thermokontakt dann aber erst ab ca. 95 Grad (Anzeige Cockpit).
Normal?

Was meint Ihr?

Viele Grüsse
ReneO
Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder