Fensterheber: Stoppt & fährt runter (Komfortschließen: OK)

Dir fehlen Infos welche Teile du brauchst? Du weißt nicht wie du was demontiert bekommst?
Hier ist die Frage richtig platziert

Moderatoren: Anti, RabbitGLI

Antworten
Benutzeravatar
G4Cabrio
Beiträge: 16
Registriert: 26. Jun 2024 09:37
Baujahr: 2000
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Andreas
Gender:

Fensterheber: Stoppt & fährt runter (Komfortschließen: OK)

Beitrag von G4Cabrio »

Hallo zusammen,

mein Fensterheber auf der Fahrerseite lässt mich etwas verzweifeln.

Knopf / Taster an der Türe: Fenster stoppt und fährt dann wieder ca. 10cm runter. Übrigens immer an den gleichen Stellen. Das Fenster kann ich dann nur schließen, wenn ich in kurzen Schritten die Scheibe hochfahren lasse.

Jetzt kommt das Kuriose:
Schließe ich das Auto über den Schlüssel außen in der Tür ab und halte den Schlüssel fest, fährt die Fahrerscheibe in einem Rutsch nach oben. Als wäre überhaupt nichts, also genau so, wie es sein sollte.



Was ich schon gemacht habe:
- alles gereinigt und geschmiert
- neue Welle im FH-Motor eingebaut
- Ersatz-Taster ausprobiert
- ohne Scheibe getestet = gleiches Spiel
- neu eingelernt? Unten und oben jeweils nochmal gedrückt bis es Klick gemacht hat


Könnte echt verrückt werden wegen dem Sch… (sorry).

Hat vielleicht noch irgendjemand eine Idee?
GolfClassicline
Beiträge: 20
Registriert: 23. Nov 2022 18:29
Baujahr: 2002
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Marcus

Re: Fensterheber: Stoppt & fährt runter (Komfortschließen: OK)

Beitrag von GolfClassicline »

Was ich schon mal hatte, das nach 2-3 maligem Automatiklauf dieser nicht mehr funktionierte und dann nur noch wenn ich den Fensterhebertaster festgehalten habe. Nach längerer Standzeit genau das gleiche wieder. Könnte mir bei dir vorstellen das der Fensterhebermotor inkl. dem Steuergerät eine macke haben könnte. Mach doch den Fensterheber für mehrere Stunden einmal Stromlos. Vielleicht hast du ja damit schon Erfolg. Wenn du aber pech hast, bekommst du dann aber die Grundeinstellung nicht mehr hin. Somit geht dann auch dein Komfortschließen nicht mehr. Wollte ich nur einmal erwähnt haben.
Benutzeravatar
G4Cabrio
Beiträge: 16
Registriert: 26. Jun 2024 09:37
Baujahr: 2000
MKB: AWG
GKB: DFQ
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Andreas
Gender:

Re: Fensterheber: Stoppt & fährt runter (Komfortschließen: OK)

Beitrag von G4Cabrio »

Wenn ich den Taster festhalte, stoppt es trotzdem. Aber wie gesagt - das auch ohne Scheibe, d.h. da kann eigentlich nichts sein, was den Einklemmschutz auslösen könnte.

Auch hatte ich den Motor schon stromlos. Danach ging die Komfortfunktion nicht und ich hatte mich schon gefreut. Denn dann konnte ich durch Dauerdrücken der Taste ohne Probleme in einem "Rutsch" das Fenster nach oben schließen. Dann habe ich die Komfortfunktion wieder angelernt und plötzlich war das Problem wieder da - es stoppt immer an den gleichen Stellen. Egal ob Komfortfunktion oder Taste nach oben gedrückt halten.

Bleibt dann nur noch der Motor / Steuergerät, dass da was hinüber ist.
Werde mir wohl einen gebrauchten Motor / FH Fahrerseite besorgen.

Danke dir auf jeden Fall!
Und wenn noch jemand Input hat - nur heraus damit! :-)
onkelhowdy
Beiträge: 192
Registriert: 7. Dez 2022 20:27
Baujahr: 1997
Echter Name: Alex

Re: Fensterheber: Stoppt & fährt runter (Komfortschließen: OK)

Beitrag von onkelhowdy »

Badenbub...

"ohne Scheibe"...du hattest die Scheibe AUSGEBAUT und trotzdem das Problem? Dann check mal die Mechanik. Das "öffnen" heist ja: Da klemmt was in der Scheibe. oder genauer gesagt, es klemmt was zwischen Türe und Motor. Und das ist AUCH die Mechanik! Türpappe raus, Teichfolie runter, Motor raus und die Mechanik mal händisch durchschieben. Ich mach ne Wette an einem der Zähne is viel Rost etc...Einfach mal die Mechanik säubern und mal fetten.

Ich bin der Meinung, dass bei der Komfortschliessung keine Rücksicht auf die Drehmomente genommen wird. Sprich ist da ne Hand drin, hast Pech gehabt.
Antworten

Zurück zu „Reparaturhilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder