Verdeck während der Fahrt öffnen

Reparatur- und Umbau-Anleitungen, Tipps zur Fahrzeugpflege

Moderatoren: RabbitGLI, Anti

Antworten
ThomasDruemmel
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2021 19:31
Baujahr: 2003
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Thomas

Verdeck während der Fahrt öffnen

Beitrag von ThomasDruemmel »

Hallo zusammen,

ich möchte bitte nicht diskutieren, ob das sinnvoll ist oder nicht, es gefährlich ist oder nicht oder das Verdeck das aushält oder nicht. Mir geht es rein um die potentiell technische Möglichkeit der Umsetzung. Danke :)

===

Bei meinem Mex-Cabrion "reicht" es, die Handbremse ein wenig anzuziehen (die Kontrollleuchte scheint leuchten zu müssen), damit bei leichter Fahrt das Verdeck zu öffnen ist.

Daher die Frage: sind am Handbremshebel 2 Kabel? Kann ich per zusätzlichen, irgendwo versteckten Schalter einfach die angezogene Handbremse simulieren, die beiden Kabel also kurzzeitig ohne Handbremse zusammenschalten, um das Verdeck auch bei Fahrt öffnen/schließen zu können (kennt man ja: Ampel oder sonstige blöden Situationen)? Weiß das jemand?

Hier lese ich viel vom Relais unter der Rückbank und bei einigen muss man Zündung aus/Zündung an, erst dann geht ... . Scheint mehrere Konfigurationen zu geben; mind. DE und MEX?

Danke Euch.
Golf 5 Plus als DailyDriver
Golf 4 Cabrio Collecteur aus Mexiko-Müllproduktion als Sonnenauto
Golf02Cab
Beiträge: 103
Registriert: 2. Mär 2019 09:29
Baujahr: 2002
MKB: Awg
GKB: Dfq
Motorleistung (PS): 116
Echter Name: Maurice

Re: Verdeck während der Fahrt öffnen

Beitrag von Golf02Cab »

Bei den Deutschen Cabrio's ist es so gebaut, Zündung an und Zündung aus Schlüssel stecken lassen und dann kann man das Verdeck öffnen.

Damit es während der Fahrt auf geht muss man nur ein Kabel entfernen und eine Brücke legen am Relai und schon geht es bei Zündung an und laufenden Motor.

Bei der Handbremse ist ein Schalter mit 2 kabeln dran.
Bild

Gesendet von meinem SM-G985F mit Tapatalk


Benutzeravatar
MysticEmpires
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3371
Registriert: 5. Jun 2007 08:04

Re: Verdeck während der Fahrt öffnen

Beitrag von MysticEmpires »

Das funktioniert beim US Cabrio leider so nicht. Hier mal die groben Unterschiede der Schaltung:

EU-Cabrio: Verdeck-Schalter bekommt auf Pin 3 Strom vom S-Kontakt
US-Cabrio: Verdeck-Schalter bekommt auf Pin 3 Strom von einem extra Relai (53) wenn die Handbremse gezogen ist

Sprich der Strom der geschaltet wird beim Betätigen des Schalters wird am Verdeck-Schalter entschieden. Punkt 2:

EU-Cabrio: Pin 10/P bekommt den Strom über den Parklichschalter
US-Cabrio: Pin 10/P bekommt den Strom über X/4 (aber im Endeffekt KL15)

Diesen Beiden Sachen sind dafür verantwortlich wieso es beim EU Cabrio so gemacht wird wie oben beschrieben. Da der Verdeckschalter ja immer Strom bekommt solang Zündung an ist ist schon mal alles ok. Problem beim EU ist Pin 10/P am Verdeckrelai. Dieser bekommt nämlich den Strom vom Parklichschalter und dieser ist natürlich nicht aktiv während der fahrt. Also pinnt man diesen aus und brückt ihn am Relai damit der Pin immer Strom hat.

Das funktioniert beim US Cabrio aber nicht. Hier müssen wir das Problem an einer anderen Stelle angehen. Da das Relai aber schon Strom auf Pin 10/P bekommt wenn Zündung an ist (auch während der Motor läuft) ist am Relai alles in Ordnung. Wir müssen jetzt nur noch Strom auf Pin 3 vom Verdeckschalter bekommen. Das einfachste wäre wenn man am Extra Relai (sollte ein Relai 53 oberhalb der ZE sein) Pin 4 auf Masse zu legen (dafür aber den alten Pin auspinnen da sonnst immer die Handbremsleuchte leuchten würde^^), dann schaltet das Relai den Strom korrekt durch.

PS:

Ich muss sagen die US-Version ist eigentlich besser. Ich habe den Umbau damals nur gemacht weil es häufig vorgekommen ist das, das Wetter besser wurde während der Fahrt und ich das Verdeck öffnen wollte aber nicht den Motor aus machen wollte. Mit der US-Version kann man super ran fahren und der Verdeck öffnen, sogar an einer Ampel.

Ok funktioniert nicht während der Fahrt. Aber mehr als Schrittgeschwindigkeit würde das Verdeck eh nicht lange mit machen :D
ThomasDruemmel
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2021 19:31
Baujahr: 2003
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Thomas

Re: Verdeck während der Fahrt öffnen

Beitrag von ThomasDruemmel »

MysticEmpires hat geschrieben: 4. Mai 2021 08:26 Wir müssen jetzt nur noch Strom auf Pin 3 vom Verdeckschalter bekommen. Das einfachste wäre wenn man am Extra Relai (sollte ein Relai 53 oberhalb der ZE sein) Pin 4 auf Masse zu legen (dafür aber den alten Pin auspinnen da sonnst immer die Handbremsleuchte leuchten würde^^), dann schaltet das Relai den Strom korrekt durch.
Das genügt? PIN 4 von Relais 53 auf Masse legen? Dann kann ich mein Verdeck während der Fahrt öffnen?

Zieht das Relais damit die ganze Zeit an?

Ich könnte auch einfach eine 15er Leitung auf PIN 3 vom Verdeckschalter legen, oder?
Golf 5 Plus als DailyDriver
Golf 4 Cabrio Collecteur aus Mexiko-Müllproduktion als Sonnenauto
Benutzeravatar
MysticEmpires
Cabrio-Urgestein
Beiträge: 3371
Registriert: 5. Jun 2007 08:04

Re: Verdeck während der Fahrt öffnen

Beitrag von MysticEmpires »

Ja das sollte reichen.

Du könntest auch das Relai rausziehen und ne Brücke zwischen Pin 2 und Pin 8 machen. Das hat den selben Effekt. Da auf Pin 2 des Relais KL15 anliegt und Pin 8 der Ausgang des Relas ist und auf Pin 3 des Verdeckschalter geht.

Also deine Möglichkeiten sind wie folgt:

- Masse auf Pin 4 des Relais legen (Pin 4 vorher ausspinnen) => damit schaltet das Relai KL15 über Pin 8 auf Pin 3 des Verdeckschalters
- Pin 2 auf Pin 8 des Relais brücke (ohne Relai) => damit fließt KL15 direkt auf Pin 3 des Verdeckschalters
- KL15 direkt auf Pin 3 des Verdeckschalters legen

Jede der 3 Möglichkeiten sollte zu dem gleichen Ergebnis führen. Variante 2 hätte den Vorteil das du nichts ausspinnen musst und das Relai obsolet ist, sprich eine Rückrüstung wäre in 30sec erledigt.

PS:

Aber pass auf das du das richtige Relais 53 nimmst. Gibt es ggf. öfters. Ich habe das z.b auf Steckplatz 11 (Relais für Doppelhorn).

*EDIT*

Falls du eine Brücke (Variante 2) verwenden möchtest. Die gibt es sogar original von VW: 823 941 817 A (am 01.01.2021 entfallen. RIP gute alte Brücke)

Die Brücke findet man in sogut wie jedem Golf 3 auf Steckplatz 10. Früher (Golf 2, die gleiche ZE Basis) wurde dort ein Relai 53 eingesetzt und später (Golf 3) hat man eine Brücke eingesetzt. Diese Brücke verbindet genau die zwei Pins die du brücken müsstest (Eingang => Ausgang). Das wäre denke ich die sauberste Variante :)
ThomasDruemmel
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2021 19:31
Baujahr: 2003
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Thomas

Re: Verdeck während der Fahrt öffnen

Beitrag von ThomasDruemmel »

Danke für die ausführliche Beschreibung. Ich werde das demnächst einmal umsetzen.
Golf 5 Plus als DailyDriver
Golf 4 Cabrio Collecteur aus Mexiko-Müllproduktion als Sonnenauto
ThomasDruemmel
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2021 19:31
Baujahr: 2003
Motorleistung (PS): 115
Echter Name: Thomas

Re: Verdeck während der Fahrt öffnen

Beitrag von ThomasDruemmel »

MysticEmpires hat geschrieben: 5. Mai 2021 07:34 Diese Brücke verbindet genau die zwei Pins die du brücken müsstest (Eingang => Ausgang). Das wäre denke ich die sauberste Variante :)
So ein Teil sollte sich doch zurecht biegen lassen können, ohne dafür eine Doktorarbeit - wenn auch nur nach Giffay-Maßstäben - anfertigen zu müssen. Etwas dickeres Blech, eine Blechschere und eine kleine Biegemaschine. Ein Original habe ich ja - müsste also "nur" kopieren. Muss ich mal testen.
Golf 5 Plus als DailyDriver
Golf 4 Cabrio Collecteur aus Mexiko-Müllproduktion als Sonnenauto
Antworten

Zurück zu „Anleitungen, Tipps & Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste